Fahrrad geklaut, zahlt die Versicherung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Fahrrad hat ja nicht wirklich im Freien gestanden sondern auf einem abgeschlossenen, umzäunten Grundstück. ICh würde es exakt so bei der Versicherung angeben.

Unsere Gartenmöbel stehen z. B. auch völlig ungesichert auf der Terrasse, aber man müsste die Gartentür aufbrechen oder zwei Meter Mauer überwinden um reinzukommen, insofern sind die Möbel gesichert.

Wenn du eine reine Fahrradversicherung hast, wäre einfacher Diebstahl mit versichert. Allerdings auch nicht ohne Schloss. In der Hausratversicherung ist nur "Einbruchdiebstahl" versichert. Das geht nur aus verschlossenen Räumen.

Gaube nicht, das die Versicherung zahlt. Das Fahrrad stand im Freien und ohne Schloß - egal ob es in einem Unterstand war!

Zahlt Hausratversicherung bei Diebstahl Fahrrad aus der Tiefgarage

Uns wurde vor 2 Tagen ein HerrenFahrrad von Kalkhoff aus der Tiefgarage gestohlen. Beide Fahrräder (Damen&Herrenrad) waren angeschlossen und zusätzlich miteinander per Schloss verbunden. Das Damenrad haben sie glücklicherweise stehen gelassen. Dazu möchte ich noch folgendes mitteilen: Wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 12 Mietparteien und ebenso vielen Tifgaragenplätzen. Der letzte TG-Platz an der Wand wird aufgrund seiner geringen "Größe" als Abstellplatz von den Mietern genutzt. Hier stehen sämtliche Fahrräder der Mieter, bis auf unsere ist nur noch ein einziges Fahrrad angeschlossen! Die restlichen 8-10 Räder stehen ohne Sicherung da. desweiteren sind noch 2 Motorräder mit abgestellt.

Nun meine eigentliche Frage:

Zahlt die Hausratversicherung, wenn die Fahrräder ordnungsgemäß gesichert in der geschlossenen Tiefgarage abgestellt sind? In unserer Hausratversicherung ist auch der Fahrraddiebstahl mit versichert! Es gibt keine Klausel das die Tatzeit zw. 6 Uhr morgens und vor 22 Uhr abends gewesen sein muss

Danke für Eure Antworten, Tipps, Und vielleicht eigene Erfahrungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?