Fahrrad fahren

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt immer darauf an woher man kommt. Wenn man sich nie bewegt hat und eventuell schon schwer übergewichtign ist können 20 Minuten sehr viel sein.

Als ich nach meiner MagenbandOP von 140 kg abnehmen musste habe ich angefangen mit 5 Minuten langen Fußwegen und mich gesteigert auf 10 Minuten Radfahren - und trotzdem 30ß kg abgenommen.

ABER wenn man eh schon Sport treibt sind 20 Minuten Radfahren nicht viel.

Es ist daher schwer über eine Situation zu urteilen, die man gar nicht kennt.

Definitiv ist 20 Minuten Radfahren pro Tag sgesünder als 20 Minuten Autofahren am Tag.

Fahrrad fahren ist für viele Problemstellen gut, es kommt ja auch immer darauf an, wo man sie hat schmunzel. Die Hauptsache ist, du machst überhaupt Sport, schön wäre es für dich, das Fahrrad fahren noch etwas, mit der Zeit zu steigern, damit es effektiver wird.

Also für Problemfälle kann ich nur das empfehlen: www.abnehm-strategie.de Ich war auch einmal ein Problemfall, jetzt bin ich fit und schlank. da gibt es Anleitungen, Rezepte, nach dem Lesen des Ebooks habe ich gleich angefangen, das ist wichtig, sonst wird es nie etwas. viele Erfolg!

Was möchtest Du wissen?