Fahrrad bis 200 kg?

5 Antworten

Mit dem Gewicht bist Du im Limitbereich des Fahrradbaus. Es gib einige Hersteller, die Fahrräder bis 200kg Belastung anbieten. Die kann man einfach mit Google suchen. Das heisst aber, auf der sicheren Seite bist Du nur wenn Körper-, Rad-, Bekleidungsgewicht - und mitgeführte Gegenstände nicht über 200kg auf die Waage bringen. Mit Risikobereitschaft gehst auch höher, nur dann garantiert der Hersteller nicht mehr.

Mir schwebt der individuelle Zusammenbau vor, der aber teuer werden kann. Die hauptsächlich Belastungsteile am Rad sind Rahmen, LR, Sattel und Sattelstütze. Grundsätzlich halte ich beim Rahmen Stahl für den richtigen Werkstoff. Es gab einen großen Stahl-Rahmen bei Brügelmann, der zu den klassischen Rohren zwei zusätzliche Diagonalstreben hatte, die vom Steuerrohr bis zu den Sattelstreben gingen. Ob der noch hergestell wird? LR würde Tandemräder mit 40 oder 44Speichen und stabilen V-Felgen nehmen. Ob es die noch gibt? Bei Sattel und -stütze müßte man sich beraten lassen. Dieser Weg ist auch nur gangbar, wenn Du dich wirklich intensiv mit der Sache beschäftigst und bei Google die speziellen Seiten aufsuchst.


Körperfettwaage Ja oder nein

Moin Moin! ich steige gerade in die Materie Bodybuilding ein und möchte einfach ein bisschen was für meinen Körper tun! Ich laufe 3x die Woche und mache anschließend (nicht übertrieben) ein bisschen Krafttraining wie Curls mit der Hantel und Crunches für die Bauchmuskeln etc. Meine Wage schwangt zur Zeit immer zwischen 88 und 91 Kilo! Mein Traum wäre wieder auf 83 kg zu kommen. Ich bin 1,85 groß. Meine Körperfettwaage ist eine ganz normale von Tschibo! Funzt ausgezeichnet muss ich sagen! Jetzt bin ich aber Trotzdem am überlegen, eine etwas teurere Körperfettwaage zu kaufen, die neben dem Körperfett auch die Muskelmasse anzeigt. Weil ich halt dennoch immer um 2-3 kg auf und ab schwanke! Dass die Messungen bei den Wagen nicht ganz genau sind, weiß ich. Muskeln sind auch schwerer als normales Körperfett und weiß daher nicht, habe ich an Fett verloren oder registriert meine günstige Körperfettwaage die Muskeln auch teilweise als Fett mit? Diese schwankt auch stark hin und her bei der Fett-Messung. Zeitweise war ich auf 24,5% und zwei Tage später auf 27,6 obwohl ich Trainiert habe. Muskeln wie auch Kardio-Training. Die Frage daher: Was bringen gute Körperfettwaagen mit Muskelmessungsfunktionen. Hat da jemand Erfahrung? Vielen dank im Voraus die antworten und das Interesse an meiner Frage!

...zur Frage

Mit 140Kg Fahrrad fahren?

Hallo, ich habe extremes Übergewicht jedoch habe ich schon seit längerem Lust endlich mal wieder etwas Sport zu machen, schwimmen ist mir aber zu peinlich und normales Gehen ist mir ziemlich langweilig, deshalb wollte ich mal wieder Fahrrad fahren. Jedoch ist mein Fahrrad schon etwas älter und ich finde die Gebrauchsanweisung mit der maximalen Rahmenbelastbarkeit nicht. Meint ihr so ein normales Fahrrad, also kein Rennrad hält mein Gewicht noch aus?

...zur Frage

Bis wie viel kg darf man ein normales Fahrrad belasten?

Ich habe gehört, dass man bis 100 oder 120 kg Obergrenze hat. Stimmt das?

Nun, was macht man, wenn man z.B. mehr wiegt? Schwere Sachen dabei hat? Schwanger ist?

...zur Frage

Gibt es auch Dreiräder zum Austragen von Post?

Moin,

ich spiele mit dem Gedanken mich bei der Post als Briefträger zu bewerben.

Da ich durch eine Behinderung ein normales Fahrrad im Gleichgewicht halten kann, bin ich auf ein Dreirad angewiesen.

Gibt es solche Dreiräder, womit ich die Post austragen kann? Die Kosten dafür würde das Integrationsamt übernehmen.

Viele Grüße

...zur Frage

Hardtail oder Dirtbike für Schwergewicht?

Moin liebe Community, Ich suche ein Hardtail oder Dirtbike Fahrrad welches das Gewicht von 130 kg - 140 kg tragen muss! :-0 Weniger für Tricks als zum fortbewegen bin am abspecken und habe jetzt schon 35 kg runter und jetzt will ich anfangen Fahrrad zu fahren. Sollte für Wheeles und Manuals tauglich sein! :D Preis bis 1000€ bitte um ernst gemeinte Vorschläge! Lieben dank im vorraus!

...zur Frage

Vorderrad austauschen

Moin! Da mein Vorderrad meines Fahrrades kaputt ist, muss ich dieses austauschen, habe aber sowas von gar keine Ahnung von Fahrrädern, bisschen rumschrauben und logisch mitdenken krieg ich aber hin :D . Welches Fahrrad ich hab kann ich leider nicht sagen. gebraucht gekauft und erkennen kann man da auch nichts mehr ( was irgendwelche nummern angeht oder so; fahrrad wurde bunt besprayed) .

Nun, kann ich einfach ein beliebiges, "normales" , Vorderrad kaufen ( in der passenden Größe) und einsetzen? Oder muss da nun ein Radprofi her? Hab so schönes günstige in den Kleinanzeigen.. ;)

glg Nadaya

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?