Fahrrad am Pedal aufhängen schadet dem Tretlager?

3 Antworten

Ich denke das selbe wie Anna92... Beim treten wirken weit aus höhere Kräfte, die das Tretlager aushalten muss, als wenn das Gewicht des Rades auf die einzelen Stelle drückt...

Beim Fahren wirken auf das Pedal viel höhere Kräfte, warum soll dann das bisschen Eigengewicht schädlich fürs Lager sein?

So ein Wandhaken ist das praktischste was es gibt, billig, gut.

Selbst Akku-unterstützte Räder wiegen höchstens knapp über 30 kg. Ein normales Rad wiegt weit unter 20 kg.

Ein durchschnittlicher Radler bringt ein Drehmoment (Kraft) am Pedal auf, das nach Berechnungen dem eines heutigen Kleinwagen (vor ein paar Jahren noch eines Mittelklassewagens) entspricht. (Nur durch die hohe Drehzahl des Motors bringt das Auto eine viel höhere Gesamt-Kraft auf; die "Kraft" je Umdrehung" ist oftmals geringer als die des Radlers).

Was sollen die paar kg statische Belastung dem Tretlager ausmachen.

Pass lieber auf, dass du dein Schmuckstück niemals in sog. Felgenkiller ("Fahrradständer") stellst, in denen die Felge eingeklemmt wird. Egal ober aus Metall, Beton o.ä.: Sehr gefährlich für die Felge und kann sich tatsächlich als Unfallursache auswirken!

WLAN Router an die Wand hängen. Wie funktioniert das?

Hallo liebe Community,

ich besitze eine o2 Homebox 2 als Wlan Router und würde diese gerne an die Wand montieren. Auf der Rückseite, sind auch so kleine Löcher für die Wandmontage. Allerdings habe ich keine Ahnung wie man das macht. Verwendet man Dübel oder was anderes?

Danke im Vorraus

Anonymus165

...zur Frage

Sichtbeton?

Hallo, wir ziehen ab dem 01.09 in eine Wohnung mit einigen Sichtbetonwänden ein. Wir würden an dieser gerne eine Garderobe, Uhr und einige Bilder aufhängen/kleben.

Wie sollte man diese Dinge am besten befestigen? Reichen dafür Nägel die in ein vorgebohrtes Loch geschlagen werden? Oder sollte man vernünftige Löcher bohren mit Dübel + Schraube? Der Vermieter gestattet dies, jedoch sollte vor dem Auszug nachgebessert werden. Reicht es dazu aus einfach einen Klecks Sichtbeton in das Loch zu geben? Sicher wird man die kreisform erkennen danach, jedoch soll eine sichtbetonwand ja nicht regelmäßig sein.

Mfg

...zur Frage

Neues Tretlager MTB?

Hallo, mein Tretlager am Mountainbike (Carver Strict 400) fing nach einem halben Jahr extrem an zu quitschen und zu knacken, wenn ich mal etwas fester in die Pedale trample. Ich würde gerne wissen, wie ich dies beheben kann oder ob ich ein neues Tretlager brauche. Falls ich ein neues Tretlager brauche wäre es nett, wenn sich jemand ein bisschen Zeit nähmen würde und nachgucken würde, welches Tretlager wirklich gut, nicht zu teuer und auf das Carver Strict 400 passt. Ich habe nämlich gar keine Ahnung von so etwas! (Wichtig: ich mache wheelies, stoppies,Manuals, bunnyhops,Sprünge etc. Ist vielleicht deswegen das Tretlager vielleicht "kaputt"? Sollte ja eigendlich nicht sein, da es ein MTB ist)

...zur Frage

Gibt es eine Spachtelmasse oder ähnliches, in die man einen Dübel montieren kann?

Aufgrund von Renovierung hab ich die oberirdischen Kabeltunnel am Fenster entfernt. Sie waren größtenteils sehr wackelig auf Dübeln in Putz oder Spachtelmasse (?) montiert und kamen mir praktisch von allein entgegen.

Nach dem Renovieren möchte ich die Kabeltunnel natürlich wieder befestigen - nur, was nehme ich jetzt zur Reparatur? Ansonsten gleiche ich Unebenheiten mit normaler Spachtelmasse aus, aber was stopfe ich in diese Löcher, damit später auch ein Dübel anständig montiert werden kann?

...zur Frage

Meine Dunstabzugshaube hält nicht an der Küchenwand?!

Hallo Gemeinde,

ich wollte vorhin meine Dunstabzugshaube an meiner Rigips-Küchenwand befestigen.

Offenbar sind mir die Löcher für die Dübel zu groß geraten, denn nach dem Aufhängen hängt die Haube herunter und die Dübel hat´s halb aus den Löchern gezogen.

Ich habe Zeitungspapier und Streichhölzer in die Bohrlöcher gestopft, aber nichts hat geholfen. Die Dübel halten das Gewicht nicht.

Weiß einer, der handwerklich etwas mehr begabt ist, einen Rat für mich?

Danke Euch.

Fluffi

...zur Frage

Küchen-Hängeschränke mit weniger Befestigungspunkten, "anders" aufhängen?

Hallo.

Ich habe bisher Küchen-Hängeschränke nebeneinander, immer „einzeln“ an die Wand gehangen (also an den vorhandenen Trägerstellen bzw.-Halterungen -> Dübel in die Wand -> verschrauben -> und ausjustieren).

Bekommt man das bei mehreren Hängeschränken nebeneinander nicht gleichmäßiger bzw. schneller hin, wenn man zwei Holzleisten oben und unten an die Wand schraubt und an die obige die Schränke hängt (also nicht für jeden Hängeschrank extra 2 Dübel-Löcher in die Wand!)?

Die untere ist dann nur zum Ausgleich des Abstandes zur Wand (also keine zusätzlich tragende Funktion für die Hängeschränke). Oder ist das kräftemäßig verteilt zu viel Last auf die obige Leiste, wenn man die Schränke nur an dieser obigen Leiste befestigt?

Ich würde als „Leiste“ in dem Fall eher ein durchgängiges Holz mit ca. 4 cm Dicke (Abstand von der Wand) und ca. bis 4 cm Breite bezeichnen.

Auf ca. 2,50 Meter Länge hatte ich an 3 Befestigungspunkte der obigen Leiste gedacht.

Das wären dann 2 Hängeschränke je 1 Meter + 1 Hängeschrank mit 0,5 Meter Länge.

Also statt 6 Dübel-Löcher in der Wand, nur 3.

Und wie gesagt gleichmäßiger und mit weniger Justiererei untereinander. Die Hängeschränke selbst bzw. deren Halterungen würden dann allerdings mit Holzschrauben nur in der Leiste befestigt sein (als ohne Dübel).

Es handelt sich um keine Einbauküche, sondern um einzeln gekaufte Küchenteile.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?