Fahrprüfung: Prüfer lässt wegen Kleinigkeiten durchfallen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man beim Abbiegen ohne Grund in den Gegenverkehr kommt (egal ob man jemanden dabei gefährdet), hat man das Fahrzeug offensichtlich nicht unter Kontrolle, und das ist ein Durchfallgrund. Nicht blinken beim Verlassen des Kreisverkehr ist gegen die Regeln. Was sie später macht ist da Wurst, in der Prüfung muss sie zeigen, dass sie die Regeln und das Fahrzeug beherrscht.

Ich bin übrigens auch zwei Mal durchgefallen und fand die Gründe etwas doof, aber ich kann sie heute nachvollziehen.

Das ist eben nicht wurscht. Sonst würde es nicht mit Verwarnungs- oder Bußgeld geahndet. Gerade das nicht Blinken beim Verlassen des Kreisel ist besonders ärgerlich. Da hält man beim Einfahren in den Kreisel an, und dann biegt der Idiot einfach ab. Seltsamer Weise wird das nicht geahndet (aber wenn man die Parkzeit um ein paar Minuten überzieht ist das ganz schlimm!).

1
@W18J66

Das meinte ich, es wird nicht geahndet. Wenn man für jeden Verstoß zahlen müsste, wären die meisten deutschen arm und der Staat stinkreich.

0

das sind gravierende fehler ! Bei dem heutigen Verkehr muss man viel übung haben und sehr gut gelernt haben. Beide Fehler sind sicherheitsrelevat. Meines wissens darf nur ein kl fehler verziehen werden in der ürüfung. Sie hatte 2 grobe fehler gemacht....

kann leider als durchfallen gewertet werden... bei meinem ersten mal war der prüfer leider auch etwas kleinlich... wenn du z.b. deine fahrbahn verlässt und die andere kreuzt hast du glück wenn keiner entgegenkommt ansonsten könnte das zu einem Unfall führen. genauso das ausfahren ohne blinken beim kreisel, wenn geblinkt wird weiß der/die jenige hinter dir, dass du gleich bremsen und abbiegen wirst wenn die person leicht unachtsam ist gibt es sofort einen auffahrunfall.

Warum schreibst Du "leider"?

Wir haben alle den Führerschein machen müssen. Wir haben alle dafür lernen müssen.

Wenn jeder fahren soll, wie es ihm gerade so passt, dann wird es noch chaotischer auf unseren Straßen. Nichtblinker sind die verhasstesten Verkehrsteilnehmer, gefährlich noch dazu.

1
@turalo

Nichtblinker sind die verhasstesten Verkehrsteilnehmer,

Und leider werden es immer mehr. Vielleicht sollten die Autoherstller neben den vielen Assisstenzsystemen, die es schon gibt, noch einen 'Blinkerassistenten' anbieten. :-)

1

Praktische Fahrprüfung nicht bestanden. Hat der Prüfer wirklich recht?

Ist es richtig, dass der Prüfer mich bei der praktischen Fahrprüfung durchfallen lassen darf, nur weil ich beim rechts abbiegen einen etwas entfernten Fahrradfahrer, welcher von meiner Richtung die Straße überqueren möchte zum Bremsen "zwingen" musste? Ich habe den Fahrradfahrer zwar wahrgenommen, aber dieser war noch weit genug entfernt, sodass ich vor ihm abbiegen konnte. Mein Fahrlehrer musste auch nicht eingreifen bzw bremsen, trotzdem meinte der Prüfer, dass es der Grund zum nicht bestehe gewesen wäre. Es war die letzte Kreuzung vor dem TÜV Parkplatz und sonst ist alles gut gelaufen und hätte laut Prüfer bestanden wenn das mit dem Fahrradfahrer nicht gewesen wäre.

...zur Frage

Muss man in der praktischen Führerscheinprüfung überholen? Mein Fahrlehrer meinte, dass ich

Überholen MUSS, wenn die Möglichkeit da ist! Muss ich das dann machen, ohne das der Prüfer sagt, das ich überholen soll? Ich möchte nicht durchfallen!!! :S danke

...zur Frage

FÜHRERSCHEIN TIPPS zur Prüfung? wie am besten Konzentrieren und den Prüfer Überzeuge?

Hallo,

Ich hatte meine erste Fahrprüfung vor einem Monat gehabt und bin durchgefallen weil ich jemanden die Vorfahrt genommen habe . Ich war sehr nervous und hatte einen Tunnelblick , dies ist mir so in 25 min passiert. Beim 2. Mal war ich auch nervous aber der Prüfer war auch sehr pingelig ich musste 60 min fahren ! und am ende zu hören das ich durchgefallen bin weil das parken zu lange gedauert hat obwohl ich nach 2 Parkversuchen perfekt Stand, ( an einer befahrenen Straße) wollte vorsichtig sein und war zu langsamm. Meine nächste Prüfung ist in 2 Wochen.

Ich habe sehr viel kraft investiert aber leider wurde es nichts jetzt habe ich noch eine chance aber wie schaft man es den prüfer zu überzeugen worauf achtet er ? Und habt ihr erfahrungen mit durchfallen gemacht ? wenn ja wie lange habt ihr gebraucht

Ich bin jetzt schon ein jahr dran und bin sehr selbstsicher nur es ist dann immer so ein blöde konzentrations fehler die alles einem kaputt macht und man hat danach noch weniger kraft ! :/

...zur Frage

Darf sich der Prüfer während einer Praktischen Fahrprüfung mit dem Fahrlehrer unterhalten?

Ich hatte gestern die Praktische Fahrprüfung für den B Führerschein. Der Prüfer wollte nicht aufhören, sich mit dem Fahrlehrer über völlig unpassende Themen zu unterhalten. Ist das erlaubt?

...zur Frage

Praktische Fahrprüfung Durchfallquote

Hallo, ich habe am 18.06. meine 1. Praktische Fahrprüfung und habe gehört, dass beim ersten Mal viele durchfallen. Ich kenne auch einige die es erst beim 2. oder 3. Anlauf geschafft haben. Hat man überhaupt eine Chance die 1. Prüfung zu bestehen oder fällt man da generell fast immer durch? Ich habe mir vorgenommen genau so zu fahren, wie in einer normalen Fahrstunde und den Prüfer auszublenden. Aber ich glaube das funktioniert in der Aufregung nicht so. Mein Fahrlehrer schickt mich ja zur Prüfung weil er denkt dass ich bestehen kann, aber irgendwie hab ich Angst, weil man so oft hört dass es schwer ist, beim ersten mal zu bestehen. Habe die Theorie auch erst beim 2. mal bestanden.

Bitte um Antworten. Bin echt aufgeregt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?