Fahrprüfung nicht gewertet, darf er das und was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Fahrprüfer hat dich fahren lassen und du hast bestanden. Die Führerscheinstelle scheint wohl einen Fehler gemacht zu haben. Somit muss sie auch einen neuen Führerschein für dich kostenlos ausstellen. erst Recht wenn du jetzt nochmals eine neue Sehtestbescheinigung vorlegst. Lass die nicht ab wimmeln und bestehe darauf. Notfalls zum Chef der Behörde gehen.

Der Fahrprüfer hätte auch schon vor der Fahrt darauf achten müssen ob du eine Sehhilfe hast oder nicht. Ohne hätte er dich gar nicht fahren lassen dürfen wenn es so im Schein steht.

War denn der 1. Test bestanden? Wenn nicht wär es deine Schuld, dann haben sie recht! Wenn der aber schon bestanden war (schriftlich vorliegt!) dann setz dich durch, dann ist das deren pennerei!

Seit wann wird man denn überhaupt zur Fahrprüfung zugelassen wenn kein Sehtest vorliegt ? Das ist mir völlig neu. Eine Sehhilfe wird auch im Führerschein vermerkt. Diese Geschichte kann ich dir so nicht wirklich abnehmen.

lies genauer ich hab abgeben und bestanden aber die haben das falsch eingetragen und somit müsste man den Führerschein ändern aber die wollten das nicht und obwohl ich bestanden hatte ohne sehhilfe und auch ein Beleg da ist nützt das nichts

0

Was möchtest Du wissen?