Fahrprüfung nicht bestanden-was jetz?

8 Antworten

Die Wahrscheinlichkeit, daß du den gleichen Prüfer zweimal hast ist gering, bis gar nicht vorhanden, da dieser ja befangen wäre, würdest du nochmal bei ihm antreten! Laß den Kopf nicht hängen, du schaffst es sicher beim zweiten Anlauf! Alles Gute!

OCh man, tut mir leid für Dich...aber Kleinigkeiten können im Verkehr eben große Wirkung haben. Ja die Gebühr wird noch mal fällig. Vielleicht kann Dein Fahrlehrer es etwas im Auge halten, er weiß ja wie lange die Anträge dauern und vielleicht hast Glück und der strenger Prüfer ist grad im Urlaub. Lern allerdings aus den Fehlern, ich bin sicher diese werden Dir in der nächsten nicht noch ein mal passieren. Viel Glück! ...und damit's das Letzte ist, was Du bezahlst: Nach Feiern nimm lieber n Taxi ! ! ! ;-)

die idee mit dem auf den fahrlehrer achten ist gut manche helfen während der prüfung etwas=)

0
@JiXXaW

Ja, hat man bei mir auch " und jetzt kommmmmmmmmt eine Bauuustellenampel..JAAAAA die Sonne ist sehr tief, aber wir halten mal." :-)

0

Das hättest du alles mit deinem Fahrlehrer besprechen müssen. Du musst zumindest die Prüfunggebühr nochmals bezahlen. Wenn du bis dahin noch Fahrstunden nehmen musst, kosten die natürlich auch. Im Straßenverkehr entstehen leidergottes auch mal aus Kleinigkeiten große Personenschäden. Übe einfach mit deinem Fahrlehrer noch mal die Kleinigkeiten. Schließlich haben die Fahrstunden noch nicht gereicht um dich ausreichend vorzubereiten. Das ist ja nicht schlimm, es macht dich nur noch sicherer.

Was möchtest Du wissen?