Fahrprüfung... nervös :S

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hab meine Fahrprüfung auch erst seit einer Woche hinter mir x) Bestanden. Ich war auch total nervös. Mein Bein hat wie sonst was gezittert. Zunächst musst du dich auf die Schilder konzentrieren. Wenn du Geschwindigkeiten übersiehst, dann ist deine Prüfung im A xD Versuch das Tempolimit einzuhalten ohne sie zu überschreiten. Beim Parken solltest du ganz langsam angehen. Du hast nämlich alle Zeit der Welt!

Ich wünsche dir viel, viel Glück bei der Fahrprüfung!! :3

hundekatz 10.03.2014, 18:23

ich achte darauf, hoff ich mal :) danke viel mal :)

0

Also ich war bei meiner Fahrprüfung damals auch nervös, aber das ging nur die ersten paar Minuten so. Nach einer relativ kurzen Zeit wird man eigentlich auch schon viel lockerer, daher keine Panik ;) Jedenfalls immer brav den Schulterblick machen und langsam an Busen mit Warnblinklicht vorbeifahren und eben auch Stopschilder, rote Ampeln und durchgezogene Linien sowie rechts-vor-links beachten, der übliche Kram eben, den man schon gelernt hat. Und keine Panik, wenn dein Prüfer dir nach deiner Prüfung 'ne Horror Story von wegen "du hättest 3 Menschen töten können, weil du ein mal keinen Schulterblick gemacht hast" mein Lehrer hat mir die schrecklichsten Geschichten erzählt und ich hatte da erst mal voll schiss, dass ich verkackt hab, aber letzten Endes habe ich halt ne gute Prüfung gehabt und bestanden. Fahrprüfer dramatisieren das ganze etwas, damit man abgeschreckt wird, daher nicht gleich denken du hast es nicht geschafft ;)

Hab in ca. einer Woche auch meine praktische Fahrprüfung und mach mir derzeit noch keine Gedanken darüber (Is ja auch immer etwas hin). Nur was mir geholfen hat, von Leuten zu erfahren die ihren Führerschein schon haben: Die Prüfer sind auch nur Menschen. Man hat so ein Bild vom immer nörgelnden und schlecht gelaunten Prüfer der jeden wegen der kleinsten Lapalie durchfallen lässt. Das ist aber überhaupt nicht der Fall. Die meisten Prüfer wollen auch dass du es schaffst weil das weniger Arbeit für sie heißt. Aus Erfahrungen von Anderen kann ich sagen, dass keiner von ihnen streng war bei der beurteilung und sogar manchmal noch geholfen hat während der prüfung ;) also geh ganz entspannt rein und beruhe dich auf deine eigenen Fähigkeiten

Normalerweise kennt dein Fahrlehrer den Prüfer und kennt auch ungefähr die Runde. Wenn du im Auto sitzt und es losgeht ruhig bleiben und das was du gelernt hast umsetzen. Und nicht erschrecken wenn irgendwas aus dem ruder zu laufen scheint.

Aufregung ist normal, keiner geht da cool ran.

Hab im Kopf drin, dass du gut vorbereitet bist, konzentriere dich auf die Ansagen des Fahrlehrers und versuche alles möglichst in Ruhe zu machen.

Damit du rechts und links nicht verwechselst: Links ist dein Seitenfenster, rechts sitzt dein Fahrlehrer.

Halte genug Abstand zum Vordermann, mir wurde immer gesagt, man muss die Stoßstange des Vordermanns sehen, dann ist es gut.

Beim Einparken ans blinken denken und dann ruhig die Lenkbewegungen machen.

Versuch dir zu sagen, dass es auch nur eine Fahrstunde ist.

Ich drücke dir fest die Daumen. Kannst ja morgen schreiben, wie es geklappt hat :-)))

hundekatz 11.03.2014, 17:24

hab es leider nicht bestanden :(

0

Die Fahrprüfung ist wie ganz normales Autofahren. Nur mit dem Unterschied, dass ein Mann vom TÜV hinter dir sitzt.

ich habe morgen meine Fahrprüfung und bin total nervös

Das ist gut. Du hast Angst durch zufallen. Was machst du, wenn du Angst hast, durch zufallen? Du willst Fehler vermeiden und fährst deswegen umso konzentrierter. Dann machst du auch wenig oder keine Fehler und bestehst die Prüfung.

Wenn du nicht nervös bist, passt du evtl. nicht gut genug auf, machst was falsch und die Prüfung ist beendet.

So war es bei mir auch. Viel Glück morgen!

Hallo,

Ich würde es der Fahrlehrerin ruhig offen sagen. Dann muss ich nicht fürchten, dass sie mich komisch anguckt, weil... das will sich niemand ausmalen.

Ansonsten: Denk dran, du hast gut gelernt, es wird schon nichts passieren.

Fahr vorsichtig!

Mit freundlichen Grüßen,

*KnorxThieus+

Was möchtest Du wissen?