Fahrprüfung leider nicht bestanden :(

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja es ist leider bescheuert dass man auf die Launen des Prüfers angewiesen ist. meine Schwester hat auch vor 2 Wochen ihre Fahrprüfung gemacht und fiel durch. Sie hat eigentlich kaum was falsch gemacht und in den Übungsstunden fährt sie immer fehlerfrei. Aber wenn der Prüfer schon gähnend ankommt und vor ihr sagt, dass er endlich nach hause will und er auf die Prüfung gar keinen bock mehr hat, dann ist von anfang an doch schon klar das sie durchfällt. Trotzdem muss man dann das geld bezahlen und das ist echt unfair. Über 100€ einfach in den wind geschossen...

aber da muss man drüber hinwegsehen und beim nächsten mal mit der mutivation hingehen, dass man dem Prüfer beweisen wird, dass man es kann!!!

LG lafleurSK

Wenn Du wegen Nervösität nicht fahrtüchtig bist, musst Du die Prüfung abbrechen. Das wird auch nach einer bestandenen Prüfung so bleiben, wer Fahruntüchtig ist darf nicht fahren. Egal ob wegen Alkohol, Drogen, Liebeskummer, Nervösität...

Was möchtest Du wissen?