Fahrprüfung einfacher als normale Fahrstunde?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt ganz davon ab wie man sich selbst unter Prüfungsdruck verhält.

Von der Fahrstrecke her und den alltäglichen Situationen her ist die Fahrprüfung nicht schwerer, unter Umständen sogar einfacher als die meisten (gerade die letzten) Fahrstunden, in denen man für den Ernstfall übt.

Die fremde Person im Wagen, kritische Blicke und Anmerkungen zu Fehlern die man schwerer wiegt als sie tatsächlich gemeint waren, können für manche die Prüfung aber zur Tortur machen. Es ist eindeutig mehr der psychische Druck der bei der Prüfung eine Rolle spielt.

Wenn man nicht allzu nervös ist, ist es eigentlich ganz leicht. Wichtig ist, dass du, wenn der Fahrlehrer nichts sagt, du geradeaus fahren sollst. Ständiges fragen kommt da nie gut an.

Nein, das Gefühl hatte ich nicht... , es kommt ja die Aufregung, Konzentration etc. dazu. Und es hängt von deinem Prüfer ab, ob er mit dem Pflichtprogramm (Ein/Ausparken, Wenden. rechts vor links etc. ) zufrieden ist. Oder er zieht es in die Länge. Hängt aber da auch von deinem Fahrstil ab.

Praktische Fahrprüfung - Zeitpunkt?

Hey!

Ich bin bereits in den Sonderfahrten und würde gerne wissen, ob unmittelbar nach der letzten Prüfungsvorbereitungsstunde, die praktische Prüfung stattfindet? Wie viel Zeit also ist meistens zwischen der letzten Fahrstunde und der Fahrprüfung?^^

...zur Frage

Darf ein Fahrlehrer in der Prüfung ins Lenkrad fassen wo keine Gefahr besteht?

Wenn ich jetzt Fahrprüfung habe und ich mich falsch einordne also auf der falschen Spur wo der Prüfer gar nicht hin will darf der Fahrlehrer mir ins Lenkrad greifen weil bei einer Fahrstunde hat er das auch gemacht als wäre es voll die gefährliche Situation gewesen ?

...zur Frage

Fahrstunden Fahrprüfung?

Also ich habe seit Oktober regelmäßig fahrstunden und hatte im März die praktische prüfung wo ich durchgefallen bin( mein fahrlehrer mochte ich nie weil der immer so streng war) der prüfer meinte ich fahre unsicher und man merkt das ich noch nicht bereit bin. nach der zeit habe ich meinen fahrlehrer gewechselt zudem muss ich sagen er ist viel netter. Aber bei jeder fahrstunde habe ich absolut keine lust und bin mega schlecht drauf und mein fahrlehrer meint eben ich fahre sehr unsicher und wie eine schlaftablette und traue mich nicht ich weiß nicht wie ich das ändern soll ich kriege es eben nicht hin und werde zudem bald 18 wo ich auch selbst fahren kann und ein auto habe meine frage ist jetzt ich will bald alleine fahren wie schaffe ich es endlich richtig zu fahren so dass mein fahrlehrer mich zu der prüfung zulässt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?