Fahrprüfung durchgefallen - berechtigte Beanstandung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, dass sie durch ihre Unsicherheit aufgefallen ist. Wenn man sich nicht traut, bei großen Lücken zu überholen, dann ist wohl eher das der Grund. Tut mir Leid für sie, beim nächsten Mal klappt es sicher besser.

Natürlich darf man auch mit einem PKW mit 80 auf der Autobahn fahren. Besonders, wenn es durch eine Behinderung keine andere Möglichkeit gibt. Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ein Prüfer sie deshalb durchfallen lässt, sondern eher, wenn die Möglichkeit zum schnelleren Fahren bestand, sie aber trotzdem lieber hinter dem LKW geblieben ist. Das kann der Prüfer dann als zu zögerlich und unsicher ansehen und sie deshalb durchfallen lassen.

Naja, überholen hät sie sollen. Dann hätt sie auch schneller fahren können. Unter normalen Umständen braucht man sich auf der Autobahn ja nicht fürchten, Gegenverkehr zu haben und ein Lastwagen darf nicht schneller ;-)

1. Fahrprüfung durchgefallen

Ich habe gestern meine 1. Fahrprüfung gemacht. Ich bin durchgefallen. Ich habe meinem FL vor der Prüfung einmal gefragt, ob die Prüfung in unserer Stadt stattfindet. Er sagt definitiv JA.

Wenn ich nicht weiss, wo ich bin und wo ich hinfahre, bin ich total unsicher. Natürlich auch noch die Nervösität wegen der Fahrprüfung dazu.

Meine Prüfung war gestern ganz woanders. Ich bin zuerst kurz durch die Stadt gefahren. Dann war ich auf eine einsame fremde Landtrasse. Ich dachte, wo gehe ich hin? Dann auf die Autobahn. Beim Auffahren habe ich das Lenkrad etwas ruckartig nach links bewegt. (Es wurde nicht als Fehler bewertet.) Auf der Autobahn und die Ausfahrt war alles ok.

Dann bin ich in eine andere Stadt gelandet. Diese Stadt ist etwas weiter weg von unserer Stadt. Die Grundaufgaben wie abbiegen, Stopschild, Sackgasse, abgeknickte Vorfahrtstrasse, Kreisverkehr usw. werden hier geprüft. Da ich diese Stadt überhaupt nicht kannte, war ich richtig nervös und unsicher. Der Prüfer sagte mir die Richtung, wo ich hin sollte. Aber wegen Bauarbeiten muss man eine Umleitung fahren. Es ist Sackgasse. Ich fuhr ganz vorsichtig die Umleitung.

Ich war wieder auf eine ganz einsame enge Landstrasse. Dann wieder auf die Autobahn. Die Auffahrt war ganz aufgeregt. Wegen LKW konnte ich fast nicht auffahren. Aber ich habe es geschafft. Dann habe ich LKW ein paar mal überholt und wieder auf rechte Fahrspur zurück. Nach ein paar mal kam die Geschwindigkeitsbeschränkung. Ich wollte auf rechte spur zurück. ICH HABE VERGESSEN IN DIE INNENSPIEGEL ZU SCHAUEN. Ich war schon etwas weit vor LKW. Ich habe die Geschwindigkeit von diesem LKW falsch geschätzt. Ich dachte, es wäre ok. Ich habe durch den Schulterblick selber gemerkt, dass es zu nah war. Ich wollte das gerade abbrechen, von linker Fahrspur auf die rechte Fahrspur rüber zu fahren. Mein FL hat mein Lenkrad leicht rüber geschubst. Die Prüfung ist vorbei, ich bin durchgefallen, dachte ich. Es war schon über 30min. Ich war schon etwas länger auf Autobahn. Es gab vorher gar keine Ausfahrt. Kurz vor unserer Stadt gibt es eine Ausfahrt. Ich bin noch nach der Fahrschule zurückgefahren. Es war schon über eine Stunden. Ich habe das Blatt vom Prüfer bekommen. Genau diese Fehler von Autobahn.

In unserer Stadt gibt es Autobahn Ring, 6 Einfahrt und Ausfahrt, noch ein paar kleine Städte in der Nähe. Er hat mich ganz woanders geschickt. Ich bin doch keine erfahrene Fahrerin. Und auch noch in der Prüfung. Ich weiss nicht warum. sogar 2mal auf Autobahn. Ich weiss, ich habe selber Fehler gemacht. Es war vorher schon zu viel für mich. Die Unsicherheit und Nervosität war der Grund.

Was kann ich und was soll ich noch tun, damit ich meine 2. Prüfung schaffe?

...zur Frage

Bei Praktischer Fahrprüfung zu Recht durchgefallen?

Ich bin bei meiner Prüfung durchgefallen und der Grund dafür war, dass ich auf der Autobahn am Ende des beschleunigungsstreifens angehalten habe, weil ich keine Lücke zum Einorden gefunden habe.

ich bin zu Anfang der Prüfung 20 Minuten durch die Stadt gefahren und habe alles gut und ohne Fehler gemacht (einparken, wenden etc.) dann musste ich den Prüfer über die Autobahn weg bringen. Es war schon halb 5 und somit Feierabendverkehr. Dann habe ich beschleunigt auf der beschleunigungsspur und die ganze zei nach einer Lücke gesucht, aber die Abstände der Autos waren alle zu eng, sodass ich keinen ausreichenden sicherheitsabstand zu den Autos hätte einhalten können, wenn ich mich irgendwo einfach rein gedrängelt hätte. Dann habe ich schon die Linie gesehen, die das ende des beschleunigungsstreifens anzeigt und da ich wusste, dass man nicht auf dem Seitenstreifen fahren darf, habe ich dann angehalten. Da war die Prüfung dann auch schon zu Ende, ich musste sofort aussteigen den den fahrlehrer fahren lassen. Der prüfer und mein fahrlehrer haben mir gesagt das ich einfach auf dem seitenstreifen weiterfahren kann,aber das ist doch laut stvo verboten!?

Sie meinten auch, dass ich wenn ich stehen belibe, andere autos gefährde..das war mir auch klar, aber wenn ich mich in eine lücke gequetscht hätte, dann wäre das ebenso eine gefährdung gewesen und das weiterfahren auf dem seitenstreifen sowieso. Ich habe mich bevor ich zum stehen kam extra vergewissert, dass kein auto hinter mir war, als ich hielt.

Im Internet liest man sehr oft, dass es erlaubt ist auf dem beschleunigungsstreifen zu warten, aber was stimmt jetzt und bin ich zu recht durchgefallen?

Mein Fahrlehrer meinte später selbst, dass er mein denken verstehen konnte und dass die lücken wirklich knapp waren, gerade für jemanden, der keine fahrerfahrung hat.

Was kann ich jetzt machen?

...zur Frage

3 mall durchgefallen(Führerschein,praxis)?

Hi ihr lieben Leut.

Ich würde am liebsten heulen.
Ich bin schon wieder durchgefallen, und weiß nicht mehr weiter.
Bei der ersten Prüfung bin ich zu langsam gefahren .
Bei der 2 bin ich zu schnell gefahren, bin im 80er 100 gefahren. Und jetzt beim dritten fand ich war gut, das meinte auch der Fahrlehrer.
Doch der Prüfer war der meine ich hätte zu selten den schulterblick gemacht.
Auch habe ich schon über 45 Fahrten.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?