Fahrprüfung 2mal nicht bestanden wegen angst!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Stimmt - Baldrian hilft vielen Leuten richtig gut. Man ist von innen heraus ruhiger und nicht so angespannt. Außerdem würde ich dazu raten, mit dem Prüfer über Deine Angst zu sprechen! Sag ihm einfach, dass Du eigentlich echt gut fährst, dass Du aber Prüfungsangst hast und dann alles falsch machst! Du wirst sehen wie viel es das leichter macht. Irgendwann habe ich mal in einem Vortrag gehört, dass das Aus- oder Ansprechen einer Angst die Angst um die Hälfte verringert und ehrlich gesagt hat sich das in meinem Leben schon oftmals bewahrheitet. Probier's aus - der Prüfer ist auch nur ein Mensch.... Ich drück Dir die Daumen für den nächsten Versuch! Diesmal klappts - ganz sicher!!!

Kannst du nicht was nehmen zur Beruhigung, frag mal in der Apotheke nach einem pflanzlichen Mittel.

Hast du nicht einen guten Freund der bereits im Besitz einer FA und eines Autos ist.Wenn ja dann übe auf einem Verkehrsübungsplatz denn mit etwas mehr Praxis stellt sich Sicherheit ein und die Angst wird zurück gedrängt.

schella 30.08.2013, 20:48

Das traurige dran ist ich kann es ,, , Sobald der prüfer ins auto steigt zittere ich am ganzen körper bekomm Schweiß Ausbrüche und kann nichts mehr ,, das erste mal war okay bin 35min gefahren u beim seitwärts einparken hats gescheitert ,, das hat mir noch mehr angst gemacht :(,, lg

0

Hey hey :D

Du viele viele fühlen sich bei sowas nicht ganz wohl :D

Fahr einfach bei der nächsten Prüfung so wie du es in den Fahrstunden tust. Du schaffst das schon :D

Sonst stell dir einfach den Prüfer als ganz normalen Fahrschüler vor der hinten sitzt und rumkutschiert werden möchte ;)

Johanniskraut , ordentlich ausschlafen ..und das nächste mal klappt des auf jeden Fall..

Nimm vorher Baldrian :) das hat bei mir Wunder gewirkt

Was möchtest Du wissen?