Fahrlehrerin werden

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Klaudi, du brauchst als Grundlage die Klassen A unbeschränkt, BE und CE. Bei CE brauchst du keine Grundquali oder sowas, Führerschein reicht.

Die Ausbildung geht 5,5 Monate lang als Vollzeitunterricht in einer Fahrlehrerschule und im Anschluß min. 4,5 Monate als Praktikum in einer Fahrschule. Nach dem Praktikum gehts nochmal für 2 Wochen in die Fahrlehrerschule.

Kosten ca. 6000+€ für die Fahrlehrerschule, Kosten für die Führerscheine musst du mit deiner Fahrschule klären.

Diese Fahrlehrerschule gibt dir die Preise sehr transparent wieder und sendet dir auch Infomaterial auf dem Postweg zu:

http://www.vpa.de

Ich möchte hier keine Werbung für diese Schule machen, nur habe ich hier meine Erfahrungen gesammelt. Du kannst auch bei anderen Ausbildungsbetrieben anrufen, die helfen dir bestimmt gerne weiter! Gruß Andi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz allgemein: ICH RATE DIR DRINGEND AB !! die Fahrlehrerscheine und die erforderlichen Führerscheine (A und C) kosten dich meist über 10.000 €, die verdienstmöglichkeiten sind nur durchschnittlich oder schlechter (10€ für 45 min), die Arbeitszeiten sind schlecht (abends Theorie und Stunden, Samstags auch), der Druck von allen Seiten ist hoch (Schüler,Eltern, Chef). Die zukunftaussichten sind schlecht wegen geburtenschwacher Jahrgänge und allgemeiner Null Bock Mentalität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überlege Dir das nochmal. Fahrlehrer ist sicher ein schöner Beruf, leider aber unterbezahlt. Reich werden kannst Du damit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?