Fahrkosten von Arbeitsamt zum Vorstellungsgespräch, Hartz IV

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Dienstreisen ist ein Satz von 30 Cent pro Kilometer üblich. Das wird bei der ARGE dann wohl auch so sein.

Allerdings kann es sein, daß Dein Bruder die Kosten nicht pro km erstattet bekommt, sondern daß er nur die Kosten für eine Bahnfahrt bekommt. Das wird erheblich weniger sein. Er müßte dann besondere Gründe haben, warum er mit dem Auto fahren muß. Das könnte z.B. sein, daß er dann am selben Tag zurückkommen kann und kein Hotel braucht. Oder daß er andersherum nicht schon am Vortag anreisen muß.

ARGE bezahlt billigste zumutbare Art und Weise, das Ziel zu erreichen; also im Zweifel tatsächlich nur Nahverkehrszug, wenn möglich (und zumutbar)

Ja lustig, bei so einer Bahnfahrt (400km) im Nahverkehr also ca. 12 Std.,d.h. einen Tag vorher anreisen (+Übernachtung) die muss dann nämlich auch gezahlt werden. Es gibt aber einen höchst Satz für eine Strecke und die liegt bei 130,-€ . Tatsächlich gibt es pro gefahrenen km(eigener PkW) 0,30 €. Es ist nicht zumutbar das für ein Vorstellungsgespräch eine Anreise von 12h + Termin + 12h Rückreise verlangt werden. Gegen diese Aufforderung kann man ggf. Widerspruch einlegen mit dem Hinweis einen Rechtsbeistand hinzuziehen, das wirkt meistens. Wenn nicht dann Rechtsbeistand einschalten ( die Kosten werden gezahlt).

0

ARGE sind sowieso voll die (sry musste aber jetzt sein) also bei mir wurde es nicht mit km berechnet sondern mit dem gesamten betrag, also ich hab meine ganzes geld zurück bekommen , jedoch nur wenn ich mein fahrschein vorgelegt habe...

Werden Fahrtkosten auf das ALG 2 angerechnet?

Hallo zusammen,

es geht darum, dass ich einem Minijob nachgehe und zudem Arbeitslosengeld 2 beziehe.

Da ich Zeitungszusteller bin und nicht nur in meiner Heimatstadt Zeitungen zustelle, bekomme ich vom Arbeitgeber für die gefahrenen Strecken, die ich mit dem eigenen PKW zurücklege, eine Reisekostenerstattung.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass diese anrechnungsfrei ist (vergleiche Urteil: Sozialgericht Detmold [Az.: S 18 AS 871/12]).

Nun meint der Sachbearbeiter allerdings Folgendes:

»… Auch die Fahrtkostenerstattungen Ihres Arbeitgebers sind als Einkommen anzurechnen, da Fahrtkosten bereits durch den gewährten pauschalisierten Freibetrag von 100,00 € monatlich berücksichtigt werden. …«

Wer hat nun Recht?

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!

...zur Frage

Kann ich ein Teil von den Fahrkosten bei der Steuererklärung absetzen?

Hallo, ich fahre täglich 16 km hin zur Arbeit. Dafür bekomme ich von meinem AG 1,60€ Fahrgeld. Der AG zahlt also 10 Cent Pro km. Laut Finanzamt bekommt man 30 Cent Pro km zurück.

Oder soll ich lieber kein Fahrgeld vom AG bekommen und alles durch die Steuererklärung absetzen?

...zur Frage

Wie werden die Fahrkosten berechnet?

Hallo zusammen,habe mal eine Frage bezüglich der Fahrkostenberechnung der Berufsgenossenschaft. Meine Mutter beginnt nächste Woche ihren Aufenthalt (2 Wochen) in einer Klinik und die Fahrkosten werden von der Berufsgenossenschaft erstattet. Ich wollte meine Mutter mit dem Auto dahinfahren. Es handelt sich um eine Strecke von etwa 180 km. Da ich natürlich auch wieder zurückfahren muss, würde die Gesamtstrecke 360 km betragen. Meine Mutter bekommt doch jetzt die Fahrkosten für 360 km erstattet, oder wird nur der Hinweg berechnet? Die Rückreise erfolgt nach 2 Wochen mit der Bahn. Bekommt sie jetzt die Fahrkosten für 360 km mit Pkw und Bahnticket(Rückreise) oder für 180 km mit Pkw und Bahnticket? Was bezahlt die Berufsgenoosenschaft eigentlich für jeden gefahrenen km? Danke im Voraus!

...zur Frage

Vorstellungsgespräch: Fahrtkostenerstattung

Kann man man sich die Fahrtkosten schon bei 66 km (Hin- und Rückfahrt) erstatten lassen?

Wenn ja, die Fahrtkostenpschaule ist 0,30 Cent pro Kilometer, oder?

...zur Frage

Wieviel übernimmt das Arbeitsamt an Fahrtkosten für ein Bewerbungsgespräch?

Ich habe schon im Internet rumgesucht aber nichts passendes gefunden. Ich wohne in Bremen will zu meinem Freund ziehen, der in Braunschweig wohnt, jetzt muss ich natürlich dort hin Bewerbungen schreiben (bin zur Zeit arbeitslos), wenn ich zu einem Vorstellungsgespäch eingeladen werde und mit Auto fahre sind es ca. 170 km, wie Hoch ist der Anteil vom Arbeitsamt?

...zur Frage

2 Vorstellungsgespräche absagen weil Arbeitsamt die Fahrtkosten nicht übernimmt

Hey,

ich kann es ja selbst nicht glauben, ich bin nun 21 habe in der letzten woche 2 anrufe von firmen erhalten die mich zu einem vorstellungsgespräch einladen für einen Ausbildungsplatz. Der Ort wo ich hin muss ist 100 KM von meinem wohnsitz entfernt und es würde rund 130 euro kosten für hin und rückfahrt. Heute habe ich erfahren das das Arbeitsamt für die kosten nicht aufkommen wird ( Den Grund dafür werde ich innerhalb von 2 tagen erfahren die rufen mich zurück.) Und jetzt mal ehrlich, wenn das arbeitsamt mal ein bisschen die Leute unterstützen würde dann wären auch mehr Lehrstellen besetzt. Naja mal sehen was die noch verbleibenden monate noch so bringen....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?