Fahrkartenkontrolleur-Frage

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du weißt doch wann du aussteigen musst. Dann musst du sagen, dass du hier raus willst und meistens kommt dann ein Kontrolleur mit raus. Eine Kontrolle dauert doch nur ein paar Sekunden. Ich verstehe nicht wie man da eine Haltestelle verpassen kann.

Wieso sollte er dich darauf hinweisen, er weiß ja gar nicht wohin du fahren willst! Er wird wohl damit gerechnet haben, dass du vorher aussteigst, denn du musst ja selbst wissen, wohin du damit fahren kannst. Ich würde ihm da keine bösen Absichten unterstellen, ich wäre an seiner Stelle davon ausgegangen, dass du ein gültiges Ticket hast und nur innerhalb der dort angegebenen Zone fahren willst... Und Unwissenheit schützt leider nicht vor sowas...

Die bösen Kontis...wenn ich deine vorherige Frage mitlese, dann ist es klar, daß du absichtlich in eine Zone gefahren bist, für die du kein Ticket hattest.

Im Supermarkt kannst du doch auch nicht Milch bezahlen und Sahne einpacken.

DU musst wissen, wohin du damit fahren darfst. Der Kontrolleur nimmt den Status Quo. Wenn du die Beförderungsbedingungen nicht gelesen hast, dann hast du ein Problem.

Nein ist er nicht. Du musst selber wissen bis wohin dein Ticket gültig ist.

Was möchtest Du wissen?