Fahrgelderstattung einmalig - Brutto oder Netto?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, natürlich nciht. 30 ct. pro Kilometer ist der Betrag, den ein Arbeitgeber seinen Mitarbeitern steuerfrei erstatten darf.

Das Geld ist dazu da, deine Mehrkosten zu erstatten. alles in Ordnung, keine Steuer.

Umgekehrt, falls Du eine Einkommensteuererklärung machst, kannst Du noch 12 Euro geltend machen, wenn Du über 8 Stunden von zuhause weg bist.

diesiebenraben 11.03.2014, 08:55

Kannst es halt nicht mehr von der Steuer absetzen, aber versteuern, wie wfwbinder korrekt erklärt, muss man das nicht.

0

Was möchtest Du wissen?