Fahrerlaubnisantrag aller klassen außer M L T? darf ich damit ein 45 KMH Roller fahren?

4 Antworten

ja du darfst mit dem führerschein der klasse B auch Roller bis 45 km/h fahren. sogar mit 17 Jahren mit der Bescheinigung für Begleitetes Fahren schon. Natürlich den Roller ohne Begleitung ;)

An der Aussage, dass du ALLE Klassen außer M, L und T fahren darfst, kann doch sowieso irgendwas nicht stimmen.

Du hast mit dem Führerschein Klasse B auch nicht automatisch die Klasse A oder Klasse C ... ich würde nochmal nachfragen.

Für gewöhnlich sind die Klassen L und M in der Klasse B enthalten. Vielleicht steht da auch, dass M und L enthalten sind und mit dem T ist vllt ein Druckfehler oder ein Tippfehler von dir? Denn die Klasse S ist ebenfalls in B enthalten.

Stimmt das seh ich ja jetzt erst:D

Dann dürfte er ja quasi auch C und CE fahren also schön 40 Tonner^^

0

Ja, das weiß ich ja das ich eigenlich einen Roller Fahren darf also mit der Klasse B ...

aber halt auf der Quittung steht

FAHRERLAUBNISANTRAG ALLER KLASSEN AUßER M L T da sist das ja was mir sorgen bereitet hat ...

und sagen wir mal ich habe den Führerschein und möchte dann mit dem Roller fahren, und es sollte nicht M gekenzeichnet sein dass ich es fahren darf was soll ich denn dann machen ? danke im Vorraus :)

0
@Heysan90

wenn du den führerschein klasse B hast darfst du M fahren. Wenn das nicht auf dem Führerschein markiert ist sagst du das halt direkt wenn du ihn abholst und dann wird das wohl nachgeholt

0

Der Knackpunkt ist, du hast eine Quittung erhalten, auf der dies draufsteht. Und das kommt daher:
Ein Fahrerlaubnisantrag kostet eine bestimmte Gebuehr. Diese ist fuer die Klassen A, B, C, D gleich. Daher gilt eine Quittung ueber diesen Betrag fuer Fahrerlaubnisantraege aller Klassen .... ausser M, L, S und T. Fuer die sind die Gebuehren naemlich etwas anders (wahrscheinlich niedriger). Und ich wette, auf einem solchen Quittungsformular wuerde dann draufstehen "fuer Fahrerlaubnisantrag der Klassen M, L, S, T oder so aehnlich.
.
Welche Klasse du beantragt hast bzw erhaelst, das steht auf dem Antrag. Und beim Bezahlen gibt es dann die entsprechende Quittung, die entweder fuer diese oder fuer jene Klassen entsprechend ausgestellt wird.

Ach so ... bei der Klasse B (auch mit BF17) sind die Klassen M, L, S automatisch mit enthalten.

Ja die Klasse B schließt Fahrzeuge bis 50ccm mit ein; also ein Roller der max. 45 km/h-50km/h läuft auch :-)

Gruß Nico

Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis (StVG) § 21 ?

Kurze Vorgeschichte,

Ich bin 36Jahre und besitze nur eine Prüfbescheinigung und wurde vor fast 15Jahren mit dem Roller (Mofa) 1× wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und 2× wegen zu schnellem Fahren von der Polizei angehalten und habe eine Geldstrafe und Sozialstunden bekommen sonst nichts.Ich muss aber noch erwähnen das ich das letztemal im Dezember 2011 wieder wegen zu schnellem Fahren angehalten wurde und eine Geldstrafe (Strafbefehl habe ich 2011 erhalten) von 263,50€ zahlen musste und anschließend natürlich wieder den Roller Drosseln und beim TÜV Vorführen .Außer das was ich hier geschrieben habe bin ich sonst nicht weiter aufgefallen da ich weder Drogen noch Alkohol nehme. Meine sorge ist jetzt da ich zeit dem 02.05.2016 in der Fahrschule angemeldet bin für den Auto Führerschein (Klasse B) und heute am 14.06.2016 sagte mein Fahrlehrer das er vom Straßenverkehrsamt die Nachricht erhalten hat das, das Straßenverkehrsamt Auskunft (Akteneinsicht) von Flensburg einholen würde für mein Führerscheinantrag da das Straßenverkehrsamt wohl ein vermerk im System über mich hat.

Laut Fahrlehrer bräuchte ich mir keine gedanken zu machen aber ich habe trotzdem ein komisches Gefühl und befürchte jetzt das ich den Führerschein nicht machen darf oder ich zu dieser MPU muss.Was meint ihr kommt da was negatives raus oder brauch ich mir wirklich keine sorgen zu machen?.

Danke im vorraus für eure antworten.

...zur Frage

Führerschein Klasse AM mit 15jahren,in Thüringen Sachsen anhalt?

In Sachsen Sachsen-anhalt und Thüringen darf man derzeit mit 15 Jahren den Roller Führerschein machen und 45kmh fahren MIT 15!Ich lebe in NRW UND DARF MIT 15 NUR 25KMH fahren....dürfte ich nach sachsen,den Schein Dort machen,und in nrw dann damit rumfahren?Weil 25kmh ist nichts ausser eine Verkehrsbehinderung und dazu auch noch gefährlicher,als mit 45....

...zur Frage

Darf man mit dem Auto Führerschein einen Fremden Roller 45kmh fahren?

Hallo

wollte mal fragen ob man mit einem autoführerschein einen fremden roller fahren darf mit 45kmh. Also der roller ist nicht auf dich angemeldet und du bist nicht versichert

Zum beispiel roller von einem kumpel ?

...zur Frage

Führerschein Klasse B (Moped fahren)?

Nabend Community,

da ich derzeit meinen Führerschein (Klasse B) mache, frage ich mich mit was für Mopeds bzw Roller ich auch zusätzlich fahren darf. Darf ich mit diesem Führerschein den Roller auch unter 18 Jahre alleine fahren? Falls da jemand Erfahrung mit hat , würde ich mich über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße aus Brandenburg

...zur Frage

Mit AM Führerschein Alten 50kmh roller fahren?

Hallo. Ich habe einen Roller. Er ist bj 95 und hat 50kmh Papiere. Nicht 45kmh!. Darf ich den trozdem mit der Führerscheinklasse AM fahren?

...zur Frage

Roller fahren mit Bf17?

Hey, mein Bruder hat den Bf17 Führerschein und würde gerne Roller fahren. Im Internet hab ich dazu gelesen dass man Roller bis 50ccm und 45kmh fahren darf. Den Roller den wir besitzen ist zwar  50ccm aber fährt schneller als 45kmh (ca.55) da er älter ist und es noch nicht diese Begrenzung gab. Darf er auch diesen Roller fahren oder darf der wirklich nur 45 fahren ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?