Fahrerlaubnis und amphetamine

6 Antworten

Hallo rene

Sofern der Konsum harter Drogen nachgewiesen ist, so steht auch die grundsätzliche Nichteignung zum Führen eines KfZ fest; die Fahrerlaubnis wird entzogen. Der Konsum harter Drogen muß nicht zwingend analytisch nachgewiesen werden; die Aussage des Konsumenten ist ausreichend.

Wiedererteilung möglich nach bestandener MPU, in der der Gutachter davon überzeugt werden muß, daß nie wieder harte Drogen konsumiert werden. Dies ist die schwierigste Hürde, denn es erfordert eine intensive Aufarbeitung des Drogenproblems, und es muß schlüssig dargelegt werden, warum ein Rückfall in alte Verhaltens- und Konsum-Muster unwahrscheinlich ist. Dies erfordert nicht nur ein Lippenbekenntnis des Konsumenten, sondern handfeste Ereignisse, durch die eine stabile Verhaltensänderung eingeleitet und unterstützt wird.

Dabei wird der Gutachter den konkreten Fall vergleichen mit den allgemeinen Erfahrungen bei anderen Konsumenten: Aus wissenschaftlichen Studien über viele Einzelfälle kann abgeleitet werden, welche Handlungen der konkrete Konsument ergriffen haben und zu welchen Einsichten er gekommen sein sollte, damit er sein Drogenproblem dauerhaft unter Kontrolle hat.

Eingangsvoraussetzung zur MPU ist ein Abstinenznachweis über mindestens 12 Monate.

Amphetamine zählt zu den harten Drogen. Amphetamine unterliegt dem deutschen Betäubungsmittelgesetz: Herstellung, Handel, Erwerb und Besitz sind illegal und führen nach §29 BtMG zur strafrechtlichen Verfolgung. Dies kann mit Geldstrafe und/oder Freiheitsentzug geahndet werden.

Rene muss unterscheiden in Strafe und Folgemaßnahmen und die wurden von "ginatilan" erklärt. Als Strafe erhielt Rene ein Fahrverbot. Doch jetzt gibt es noch Folgemaßnahmen durch die Verwaltungsbehörde. Diese stellt die Eignung infolge Einnahme von Betäubungsmitteln in Frage. Hierzu wird die Fahrerlaubnis verwaltungsrechtlich entzogen. Da nur die Abhängigkeit von Betäubungsmitteln immer zur Nichteignung führt, muss über ein Gutachten und einer MPU nachgewiesen werden, ob eine Abhängigkeit von Betäubungsmitteln besteht. Eine Entwöhnungsbehandlung ist regelmäßig dafür Voraussetzung. (siehe hierzu § 14 FeV)

0

Deine Fragestellung ist so nicht nachvollziehbar. Wenn du einen Monat Fahrverbot hast, dann wird dir nicht auch noch automatisch die Fahrerlaubnis entzogen. Entweder Fahrverbot oder Entzug der Fahrerlaubnis. Wo ist also der Haken? Bist du in der Probezeit, dann folgt die Aberkennung des Rechts, eine Kraftfahrzeug zu führen. Das ist dann aber eine verwaltungsrechtliche Maßnahme.

Erkläre bitte, warum dir die Fahrerlaubnis anschließend entzogen werden soll ? (Punktekonto eventuell voll?)

Nein mein Punkte Konto ist nicht voll habe aber gehört bei harten Drogen wir Fahrerlaubnis entzogen

0

Stimmt nicht. Ist der Konsum von harten Drogen (und zu solchen zählt Amphetamin) nachgewiesen, wird sowohl Fahrverbot als auch der Entzug der Fahrerlaubnis angeordnet. Wer solche Drogen nimmt, ist gemäß Fahreignungsverordnung ungeeignet zum Führen von KFZ und dies unabhängig davon, ob tatsächlich ein solches geführt wurde oder nicht.

1
@Hoffmann2014

Frage an Hoffmann2014: Was für ein Gesetz ist die "Fahreignungsverordnung"? M.E. gibt es die nicht!

1

Für den Monat am Stück bist auf jeden Fall Fußgänger.

Und danach

0

Zwimgend Mpu thc am steuer?

Hallo,

Nach einer routinekontrolle wurde ich auf Thc getestet. Positiv. Blut wurde mir Abgnommen. Die Polizei meinte da es mein erstes Vergehen und ich nicht Fahraufällig war bleibt es bei 500 euro 2 Pkt und 1 Monat Fahrverbot und meinten ich muss zu 100 Prozent keine Mpu machen. Soweit ich weiss entscheidet das doch die Führerscheinstelle. Busgeldbescheid ist angekommen. Thc 2.9ng/ml. Das stand auch als einziger Wert da. Meine Probezeit wurde um 2 jahre verlängert wegen zu schnellem fahren. 1 Monat vor probezeitende ist das dann passiert. Weis jemand ob es zu 100 Prozent zu einer Mpu kommt? Meldet sich die Führerscheinstelle novh bei mir? Kennt jemand Fälle wo es bei einem Bußgeld pkt und 1 monat Fahrverbot geblieben ist? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Führerschein und Drogentest machen?

Hi,

ich bin bald 17 Jahre alt und will meinen Führerschein machen. Das Problem ist, dass ich einen BTM Eintrag habe und deswegen einen Drogentest machen muss. Ich habe ca 3 mal pro Woche gekifft und will aber jetzt direkt aufhören, wegen dem Führerschein. Ich will einen Intensiv Kurs in den Osterferien machen und deswegen wollte ich fragen, wie lange das THC im Blut oder im Urin bleibt und wann ich den Drogentest machen muss. Und ob mein Urin/Blut clean ist, wenn ich den Drogentest machen muss.

...zur Frage

Wie lange ist Pepp (amphetamine) im Blut und im Urin nachweisbar.

Hey Leute ich weiß das es viele von diesen fragen hier gibt nur habe ich leider noch keine passende Antwort gefunden. Also ich selber habe heute vor einer Woche das letzte mal pepp konsumiert und muss am Montag zu einer Voruntersuchung für meine Ausbildung und ich denke mir, dass die dort auch blut abnehmen werden und da ich einen Beruf als Altenpfleger anfangen werde, schätze ich werden sie dort auch nach Drogen suchen oder vertuhe ich mich da???!!! Also meine Frage ist, wie lange pepp oder allgemein amphetamine im Blut nachweisbar sind und ob eine möglichkeit besteht, dass die i.was in meinem Blut finden. Hoffe auf gute antworten die mir helfen könnten. Danke schon mal

...zur Frage

Polizei Verkehrskontrolle?

Wie sollte man sich verhalten,wenn man auf BTM angesprochen wird z.B hatten sie was mit BTM am Hut? Ja ich hatte was mit BTM zutun gehabt,wurde aber dafür bestraft Mit der Entziehung der Fahrerlaubnis,geldstrafe und Punkten. Aber seitdem habe ich nux mit BTM mehr am Hut. Wenn ich die Frage verneinen würde,würden die Beamten eh heraus finden,ob ich damit schonmal auffällig war.

...zur Frage

Nachweisbarkeit von Amphetaminen / Speed im Blut

Wie lange sind Amphetamine im Blut nachweisbar?? auch nur wenige tage wie beim urin ?

...zur Frage

Wie kann das sein thc im urin?

Undzwar wurde ich gestern kontrolliert (Verkehrskontrolle) Urintest kam THC positiv und mein letzter jay war 4 tage zuvor und ja blut wurde abgenommen und wann krieg ich Bescheid ? verstehe net wieso der im urin noch war, ich weiß net ob man das regelmäßiger konsum bei mir nennen kann manchmal rauch ich montag bis donnerstag durch dabn hör ich auf immer so eben. Denkt ihr es kommt was raus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?