Fahrerlaubnis für e-bikes in deutschland über 45 kmh?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe das schon verstanden,aber 25 kmh begrenzte Pedelecs schalten bei 25 kmh ab und das gleiche gilt für 45 kmh. Das ist vom Gesetzgeber so vorgeschrieben.Sonst gibt es keine Zulassung für diese Bikes ! Wer schneller fahren will,muss zu 100 % selbst powern ,also ohne Motorunterstützung. Das wiederum dürfte erlaubt sein! Ich kann mir nicht vorstellen,dass es bei Pedelecs eine Unterstützung des Motors bis 70 kmh gibt,und wenn doch, dann wären das ja rein rechtlich Motorräder ,und müssten entsprechend versichert werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt fällt mir ein,dass ich mal in einer Zeitschrift gelesen habe,dass es Sondermodelle als E-Bike gab ,555 Stück für je 100.000 Euro bis 100 kmh,die alle verkauft wurdern. Die muss man dann sicher als Motorrad zulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein 45 kmh-E-Bike hat keinen Sport-Modus bis 70 kmh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flywieeinadler
04.11.2016, 02:10

Scheint als hättest du die frage nicht verstanden. Es GIBT eben diese bikes mit dem 25kmh/45kmh Modus haben aber im sport Modus 70 schaffen.

z.B. Greyp g12s, b52 bomber 

Und da frage ich mich ob man es als Leichtkraftrad zulassen könnte oder ob es überhaupt möglich is...

0

Was möchtest Du wissen?