Fahrerflucht in der Probezeit begangen... Welche Strafen kann ich bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja die haben nicht viel gesagt  nur das ich halt beschuldigter einer straftat bin  naja mein auto hatte durch den unfall 3000 € schadem Stoßstange etc .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nasenbohrer85
15.04.2016, 02:54

Das Rammen von Leitplanken gehört jetzt schon zu den Offizialdelikten?

Denk ich an Deutschland in der Nacht...

0
Kommentar von Xipolis
15.04.2016, 04:28

In dem Fall muß Dich ja jemand bereits angezeigt haben, sonst wärest Du nicht beschuldigt... 

Fahrerflucht wird bei reinem Sachschaden nach der Höhe des von Dir verursachten Schadens bestraft.

Ich würde Dir raten keine Aussagen mehr zu machen. Falls Du geladen wirst von der Staatsanwaltschaft mußt Du hin und Angaben zu Deiner Person machen. Ansonsten ist Schweigen sehr sinnvoll.

Und am besten eine Rechtsanwalt für Verkehrsrecht beauftragen, damit der Akteneinsicht nimmt. Dann weist du wer Dich angezeigt hat und welche Beweise die Gegenseite hat und dann kann man auch ableiten ob Du Dich da noch rauswinden kannst oder mit einer Strafe rechnen musst. 

0

Wurde freigesprochen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast richtig gehandelt und deshalb wird und kann dich niemand wegen Fahrerflucht belangen. Du bist ja nicht geflohen. Du hast niemanden verletzt und deinen schaden gemeldet. Wer sollte also dich also warum anzeigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nasenbohrer85
15.04.2016, 02:45

Ansonsten freut sich jede Lokalzeitung über solch einen Bericht ;)

1

Was möchtest Du wissen?