Fahrerflucht mit Deutschem Kennzeichen aber ausländischen Führerschein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann hast du selbst die Fahrerflucht an den Hacken. Kann ja jeder behaupten, dass es ein Besuch aus Polen war. Klingt sehr glaubwürdig, einem fremden Menschen sein Auto zu leihen.

Der Geschädigte wird sich an deine Versicherung halten, diese macht dich dann regresspflichtig und kündigt dir den Vertrag.

bloedman999 27.03.2012, 12:28

Danke für die Antwort.

Ich kenne den Besuch aus Polen (er ist uns auch nicht fremd, ist halt ein Bekannter) und habe auch seine Adresse. Und er hat auch zugegeben, dass er es war und nimmt die Schuld auf sich.

Ich würde gerne nur wissen, was mir als Fahrzeugbesitzer passiert.

0
Crack 27.03.2012, 12:57

Dann hast du selbst die Fahrerflucht an den Hacken.

Dann beschuldigt man also einfach den nächsten der greifbar ist?

Unsinn!

0
DerHans 28.03.2012, 10:17
@Crack

Er wird ja nicht bestraft, aber seine Versicherung holt sich ihr Geld von ihm zurück und schmeißt ihn rausw. Anschließend kann er von Glück reden, wenn er einen anderen Versicherer findet.

Mit dem Strafrecht hat das nichts zu tun.

0

Wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort kann man Dich als Halter nicht zur Rechenschaft ziehen sondern nur den Fahrer.

Gib den Namen des Verursachers an, dann bist Du aus der Sache raus.


Ein Problem könntest Du mit der Schadenregulierung bekommen. Den trägt vorerst Deine Versicherung oder Du als Halter, das Geld müsstet Du Dir dann vom Verursacher holen.

Mal ehrlich,wenn dir einer diesen Quatsch erzählen würde,würdest du dem das abkaufen.Was hat das mit dem FS zu tun?Polen haben in der Regel polnische Führerscheine,die hier genauso gültig sind,wie deutsche in Polen.Ob du damit durchkommst,mag ich bezweifeln.Wenn der Pole sich tatsächlich sellbst bezichtigt,steht er in Deutschland in der Fahndungsliste,weil Unfallflucht eine Straftat ist.Das würde er sich wahrscheinlich 3x überlegen

Du wirst ja wohl den Namen und die Anschrift Deines Bekannten aus Polen haben, wenn Du ihm schon Dein Auto leist, kennt Ihr Euch ja ziemlich gut. Also, wenn die Geschichte so stimmt, erkläre es so der Polizei und die werden sich darum kümmern, wenn Du wirklich nicht selbst gefahren bist.

bloedman999 27.03.2012, 11:10

Ich glaube ich habe den letzten Satz falsch formuliert. Ich kenne den Besuch aus Polen und habe auch seine Adresse. Und er hat auch zugegeben, dass er es war und nimmt die Schuld auf sich.

Ich würde gerne nur wissen, was mir als Fahrzeugbesitzer passiert.

0

Eines vorweg (vorausgesetzt, deine Geschichte stimmt so): wegen Unfallflucht kannst du nicht belangt werden, es sei denn, du würdest von Zeugen als Fahrer des Fahrzeugs identifiziert.

Das ehrlichste und aufrichtigste, was du tun kannst (auch dem Besitzer des beschädigten Autos gegenüber), ist eine Mitteilung an die Polizei, wem du zum Zeitpunkt des Unfalls den Wagen überlassen hattest.

Bist du bei der Ermittlung des Fahrers nicht behilflich, könnte dir die Führung eines Fahrtenbuchs auferlegt werden.

bloedman999 27.03.2012, 11:04

Danke für die Antwort.

Ich glaube ich habe den letzten Satz falsch formuliert. Ich kenne den Besuch aus Polen und habe auch seine Adresse. Und er hat auch zugegeben, dass er es war und nimmt die Schuld auf sich.

Ich würde gerne nur wissen, was mir als Fahrzeugbesitzer passiert.

0
FreeEagle 27.03.2012, 11:59
@bloedman999

Wie bereits geschrieben - dir als Fahrzeugbesitzer passiert nichts.

0
DerHans 28.03.2012, 10:18
@FreeEagle

Außerden Regressforderungen seiner Versicherung und Vertragskündigung

0
gerd47 15.08.2012, 15:03
@DerHans

Regressforderung ist möglich - aber eine Vertragskündigung steht auf einem anderen Blatt.

0

ch glaube ich habe den letzten Satz falsch formuliert. Ich kenne den Besuch aus Polen und habe auch seine Adresse. Und er hat auch zugegeben, dass er es war und nimmt die Schuld auf sich.

Ich würde gerne nur wissen, was mir als Fahrzeugbesitzer passiert.

Ihnen sagen daß Du nicht gefahren bist. Ob sie es glauben? Fairerweise würde ich aber die Reparatur vom Polen zahlen lassen.

bloedman999 27.03.2012, 11:10

Ich glaube ich habe den letzten Satz falsch formuliert. Ich kenne den Besuch aus Polen und habe auch seine Adresse. Und er hat auch zugegeben, dass er es war und nimmt die Schuld auf sich.

Ich würde gerne nur wissen, was mir als Fahrzeugbesitzer passiert.

0

Auf dieser Story bleibst Du wohl sitzen, laß Dir was Besseres einfallen!

bloedman999 27.03.2012, 11:05

Ich glaube ich habe den letzten Satz falsch formuliert. Ich kenne den Besuch aus Polen und habe auch seine Adresse. Und er hat auch zugegeben, dass er es war und nimmt die Schuld auf sich.

Ich würde gerne nur wissen, was mir als Fahrzeugbesitzer passiert.

0

Was möchtest Du wissen?