Fahrerflucht in der Privat-Parkhaus des Hotels (Wien) - wer haftet?

4 Antworten

Das Hotel muss dafür nicht haften,die können da ja nichts zu. Ist denn in dieser doch sehr teuren Garage keine Kamera installiert,wo man evtl.schauen könnte wer es gewesen war? Das Hotel hat doch sicherlich Einträge von den Leuten die in diesem Zeitraum dort mit dir gestanden haben.

Du nutzt einen kostenpflichtigen Stellplatz aber für Schäden ist das Hotel nicht verantwortlich. Der Manager hat Recht, du must bei der Polizei eine Anzeige wegen Unfall mit Fahrerflucht stellen, die kümmert sich auch um die Auswertung der Kamera. Wenn kein Täter ermittelt wird, bleibst du selbst auf dem Schaden sitzen, es sei denn du hast ne Vollkasko, wirst aber hochgestuft.

Kann ich das Hotel zur Rechenschaft ziehen?

In welcher Beziehung?? Nein.

Ich denke, dass das Hotel (für dich leider) vollkommen im Recht ist.... meistens steht auch irgendwo bzw. unterschreibt man irgendwo , dass das Hotel für Schäden nicht haftet .... wieso sollten sie auch wenn sie die Schäden nicht verursacht haben. Juristisch wird das Ganze im Sande verlaufen.... Die österreichische Polizei müsste alle möglichen Überwachungskameraaufzeichnungen anfordern und sichten - dann müsste man das potentielle Täterauto ausfindig machen und begutachten (ob hier relevante Spuren vorhanden sind) ..... teuer & aufwendig -> kein Staatsanwalt der Welt wird hier Ermittlungen einleiten....

Du musst dich (leider) mit der Situation abfinden :-(

Wobei ich die Reaktion des Hotels schon als schwach einstufe ..... wobei ich persönlich dort auch klipp und klar gesagt hätte, dass ich (auf Kulanz) die 40€Parkgebühren nicht berappen möchte.

Dir bleibt höchstens noch die Möglichkeit deinem Unnmut bei tripadvisor und / oder holidaycheck Ausdruck zu verleihen - wobei ich dich hier bitten würde das Hotel objektiv zu bewerten und keine Rache auszuüben -> aber die Parkplatzproblematik kann man ja objektiv thematisieren!

Mein Auto wurde beschädigt. Leute haben Fahrerflucht begangen, aber ich hab gesehen wer es war. Wie soll ich mich verhalten?

Auto ist leicht beschädigt und zerkratzt die Leute haben Fahrerflucht begangen und die Firma der das Auto gehört deren Leute sind dort.Die hatten vor das Auto geparkt und es war sicher das sie das Auto beschädigen,nun sind die weg und das Auto wurde beschädigt.Kann man trotzdem die Polizei verständigen oder geht das nicht mehr weil es keine Zeugen etc gibt?

Vor oder nach denen hat kein Auto geparkt es ist zu 100% sicher das die das waren. Der Parkplatz war sehr eng.

...zur Frage

beim ausparken Auto angefahren - bin weggefahren, was nun?

Hallo,

heute morgen bin ich beim Ausparken blöderweise zu weit rückwärts gefahren und habe das Auto hinter mir (ein Kombi, hat aber falschrum geparkt) angeditscht, also quasi Stoßstange an Stoßstange (ich hab auch einen Kombi). Ich habe dann geschaut und nichts gesehen und bin zur Arbeit gefahren. Mir ist noch nie ein Unfall o.ä. passiert, und jetzt habe ich das Bekannten erzählt und die meinten, das wäre Fahrerflucht, auch wenn ich keine äußeren Schäden gesehen habe. Jetzt hab ich ein total schlechtes Gewissen und weiß nicht was ich machen soll. Ob mich jemand beobachtet hat weiß ich auch nicht.

Was kann ich jetzt tun? Nochmal da vorbeifahren udn einen Zettel ans Auto machen wenn es noch da steht? Oder zur Polizei?

...zur Frage

Was tun wenn ich der Fahrerflucht beschuldigt werde?

Hallo,

heute war ich beim Einkaufen und habe links neben dem Bordstein geparkt. Rechts neben mir war der Parkplatz leer, da ich mich ungern in Lücken als Fahranfänger quetsch. Bin fertig mit den Einkäufen, parke also rückwärts aus. Bin zunächst rechts eingeschlagen und anschließend fahre ich gerade nach hinten, da dieser Platz frei war und sich gerade zum ausparken anbot.

Vor 20 Minuten klingelt die Polizei vor der Tür und beschuldigt mich der Fahrerflucht, ich hätte ein Auto angefahren. Nun gut, wir gehen also in die Garage und das Auto wird angesehen. Hinten ist nichts, vorne scheint das Kennzeichen angebogen. Aber wirklich so, dass ich da selbst nie etwas gesehen hätte.

Demzufolge hätte ich also vorne an ein Auto fahren müssen, was wirklich unmöglich ist, selbst wenn ich es darauf angelegt hätte. Der Polizist meinte, die leichte Delle hätte auch von einer Anhängerkupplung stammen können.

Was soll ich nun tun? Momentan habe ich den Stand einer Zeugin und selbst wenn ich angefahren wäre, hätte ich es entweder gemerkt oder es wäre hinten ein Schaden zu sehen gewesen.

Ich bin noch in der Probezeit, welche Konsequenzen wird das Ganze für mich haben?

...zur Frage

Empfehlung Hotel in Wien

Kann mir jemand ein gutes Hotel empfehlen in Wien? Wenn möglich ziemlich im Zentrum der Stadt und gehobenere Klasse. Vielen Dank schonmal! (Es sollte ein Jubiläumsgeschenk werden)

...zur Frage

Darf ein Auto mit Schäden nach einer Fahrerflucht (betroffen) im Straßenverkehr teilnehmen Oder wäre man Sofort im Verdacht Der Polizei?

Auch wenn die Verkehrssicherheit und Tauglichkeit gewährleistet ist. Vieleicht Eigene Erfahrungen.

Frage stellen ich Mir als Beispiel nach dem ich eine Doku geschaut habe.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?