Fahrerflucht eines Dritten - wer haftet? Muss ICH jetzt zahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

war es dein auto, dass den schaden verursacht hat, oder war da noch ein weiteres auto, dass schuld war? sollte dein fahrzeug der verursacher des schaden sein, dann hattest du die verpflichtung bei diebstahl z.b sofort anzeige zu erstatten. ansonsten geht man davon aus, dass dir zumindest bekannt ist, wer gefahren war. kannst du hier nicht zur ermittlung beitragen, wirst du bezahlen müssen, weil man dir unterstellt, dass du jemanden deckst, oder selber gefahren bist.

In einem Zivilprozess hast Du eine Aussagepflicht (musst den Fahrer nennen), es sei denn Du könntest glaubhaft machen, dass Du Dich dadurch für einen späteren Strafprozess selbst belasten würdest. Ist das Delikt der Fahrerflucht aber breits verjährt, musst Du aussagen, ohne wenn und aber, oder Du musst den vollen Schaden selbst bezahlen, ohne wenn und aber.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe , haftet bei solchen Sachen der Fahrzeughalter . Soll das heißen dein Auto hat einen Unfall verursacht und du weißt nicht , wer gefahren ist ???

Wie kann das denn angehen ???

Makki 04.10.2010, 16:30

Prima ausgedachte Geschichte würde ich sagen.

0

Die Haftpflicht Deines Autos muss für den Schaden aufkommen. Dafür ist die gesetzlich vorgeschrieben.

Wenn Du eine Teilkasko hattest, dann bekommst Du auch noch was wieder.

Allerdings musst Du den Fahrer angeben.

Das hat was mit Schadenminderungspflicht zu tun.

Wenn Du das nicht tust, dann werden die auch den Prozess gewinnen.

Makki 04.10.2010, 16:26

Ähm? Wieso soll er etwas erstattet bekommen?

0
Scanner 04.10.2010, 16:26
@Makki

Glasschaden ist in der Teilkasko drin.

;O)

0

Wieso konnte der Fahrer nicht ermittelt werden, wenn es dein Auto ist??

Deine Chancen stehen schlecht!

Du leihst jemandem Dein Auto und dann konnte der Fahrer nicht ermittelt werden?

Ja ne...is klar.

Was möchtest Du wissen?