Fahrerflucht + Fahren ohne Fahrerlaubnis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sein Rechtsanwalt bei dem er heute den ersten Termin hatte, meinte paar
Tausend Euro Strafe und bis zu einem Jahr Führerscheinentzug

"Führerscheinentzug", richtig heißt es Entziehung der Fahrerlaubnis, kann es ja hier nicht geben weil Dein Freund keine Fahrerlaubnis besitzt.
Möglich ist eine isolierte Sperrfrist, dazu sicher auch eine Geldstrafe.

Ein Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort sehe ich hier nicht, denn es liegt kein Fremdschaden vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidet ein Richter. Wenn er Pech hat, muss er in Haft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?