Fahrer "betrunken", Beifahrer nüchtern?

10 Antworten

Evtl. würde der Beifahrer sich schon strafbar machen ,

Z.B.

§ 26 STGB der Anstiftung  zur Trunkenheitsfahrt oder

§27 STGB der Beihilfe zur Trunkenheitsfahrt .

Das setzt aber voraus das der Fahrer eine Straftat begeht . Also über 1,1 Promille hat .Und der BF davon wusste .

Der Staatsanwalt wird sichtlich mühe haben dies auch zu beweisen sollten sich die zwei nicht zu einer Aussage bereiterklären .

Wie Z.B.

Jo eines der 6 Bier war wohl schlecht . Da habe ich es mit JackiCola versucht . Die 4 kurzen wirkten auch nicht mehr .

Und mein Junge , wenn der mich nicht angeschnallt  und den Motor gestartet hätte wäre das nichts geworden , obwohl ich ihm gesagt habe das ich Sturz besoffen bin und er nach den Bullen Ausschau halten soll.

Dann könnte es wirklich eng werden :-)   

 

 

 

Dem Beifahrer muss entweder strafbar handeln  (Entzug durch Gerichtsurteil) oder charakterliche Mängel aufweisen (Entzug auf dem Verwaltungsweg), damit ihm der Führerschein abgenommen werden kann. Das nur neben einem betrunkenen Autofahrer Sitzen reicht grundsätzlich nicht aus, den FS zu entziehen. 

Ist der Beifahrer aber gleichzeitig der Halter des Kfz und er überlässt trotz erkennbarer Fahruntüchtigkeit des Fahrers die Autoschlüssel und erlaubt die Fahrt, so könnte man von einer Garantenpflicht des Halters ausgehen mit der Folge, dass der Halter strafbar handelt. 

Auf die Haftung in Folge eines VU könnte es auch Einfluss haben. 

https://anwaltauskunft.de/magazin/mobilitaet/verkehr/604/betrunken-fahren-beifahrer-mithaftung-bei-unfall/

Textauszug:      Fahrer alkoholisiert und Beifahrer nüchtern

Wenn man wissentlich neben einem alkoholisierten Fahrer sitzt und es zu
einem Unfall kommt, beträgt das Mitverschulden des Beifahrers mindestens
25 Prozent, wie das Oberlandesgericht Frankfurt entschied (Urteil vom
18. August 2006; AZ.: 19 U 242/05).

http://www.autogazette.de/tipps/auch-beifahrer-kann-fuehrerschein-verlieren-267257.html

Das gilt nur bei einem Unfall für eigene Ansprüche. Alles Andere bleibt unberührt.

6
@Crack

Bist Du Fachanwalt für Verkehrsrecht? Oder was macht Dich so sicher? Was sollten irgendwelche eigenen Ansprüche mit einem möglichen Führerscheinentzug zu tun haben?

Ansonsten schaue Dir einmal die Fragestellung näher an.

0
@wilees

Bin kein Fachanwalt für Verkehrsrecht, kann aber die Fragestellung sowie die von dir verlinkten Seiten lesen UND inhaltlich verstehen. 

Deine verlinkten Seiten gehen auf die Haftungsfrage ein, die obige Frage bezieht sich aber explizit auf straf- oder verwaltungsrechtliche Folgen.

Fazit: du hast offenbar weder die Frage noch die verlinkten Seiten verstanden. Crack hat es richtig bemerkt. 

2

Dankeschön, die erste Antwort und das auch mit 2 Beiträgen.

0

Was passiert wenn ich einen Roller ohne Kennzeichen fahre (BF17)?

Hallo, ich will mir einen Roller kaufen, allerdings hat dieser kein Kennzeichen mehr. Ich müsste ihn aber irgendwie nach Hause fahren. Was würde passieren wenn mich die Polizei dabei erwischt? Kann deswegen der Führerschein entzogen werden? Bitte nur antworten, wenn ihr Ahnung oder Erfahrung habt. Wie gesagt ich bin in der Probezeit.

...zur Frage

Ist man als Beifahrer auch seinen Führerschein weg?

Sagen wir mal, der fahrer ist stark alkoholisiert. Der Beifahrer nüchtern und der auf der Rücksitzbank auch stark alkoholisiert. Bei einer Kontrolle wird demjenigen der führerschein entzogen. Würde ich als mitfahrer auch ne strafe bekommen

...zur Frage

Gilt die Kfz versicherung für das Fahrzeug oder den Fahrzeugführer?

Ich hab frisch den Führerschein vor kurzem bekommen. Das fahren ohne Kfz-Versicherung is ja in deutschland eine pflichtversicherung.

Doch wie genau is dies aufgebaut. Gilt diese Für das Fahrzeug, den Fahrzeughalter oder den Fahrzeugführer/fahrer? So wie ich das verstanden habe muss ich als Person auf das fahrezeug bei der Versicherung angemeldet sein um es fahren zu dürfen. Ich würde mich strafbar machen wenn ich dies ohne Kfz-Versicherung tun würde. Oder liege ich da vielleicht falsch und verstehe es falsch? Gilt diese vielleicht doch fürs Fahrzeug und ich darf damit Fahren solange meine Mutter, die darauf Versichert ist, als Beifahrerin mitfährt?

Wahrscheinlich ist es der erste fall. Ich möchte dennoch eine bestätigung von außen.

...zur Frage

Betrukener Beifahrer

Darf man als Fahranfänger wenn man in der Probezeit ist den Beifahrer wenn der getrunken hat nach Hause fahren? Ist das ein Problem wenn man in eine Polizeikontrolle kommt?

...zur Frage

BF 17 Begleiter alkoholisiert

Wenn mein Vater als Begleiter mitfährt, und betrunken ist, wird mir der Führerschein auch entzogen?

...zur Frage

Kann mir als Beifahrer der Führerschein entzogen werden wenn der Fahrer angetrunken ist?

Mein Vorarbeiter trinkt bei der Heimfahrt von der Baustelle Regelmäßig so viel damit er sicher über die Promille Grenze kommt kann ich als Beifahrer den Führerschein verlieren bei einer Polizeikontrolle??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?