Fahren ohne Zulassung mit Verkehrsunfall?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hm gute Frage für den Fahrer dürft es eine Führerscheinsperre (bis zu 5 jahre glaube ich ?) geben nach der Zeit dürfte er anfangen den Führerschein zu machen.

Was auf dich zukommt weiß ich nicht ist schon ziemlich speziell. Ich denke eher das es Beihilfe einer Straftat ist und eventuell nicht direkt eine Verlängerung der Probezeit zu Folge hat ABER wie gesagt das ist eher so mein bauchgefühl es könnte auch Sinn machen deine Probezeit deswegen zu verlängern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dabei ist entscheidend, ob Du wusstest, dass der Fahrer keinen Führerschein hat und das Auto keine Zulassung, oder nicht.

Wenn Du beides gewusst hast, wird es für Dich trübe.

Wenn Du es nicht wusstest und auch nicht gewusst haben müsstest, dann kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xituus98 30.05.2016, 13:11

Okay danke, dann denke ich mal dass jetzt einige Probleme auf mich zukommen werden..

0
wfwbinder 30.05.2016, 13:23
@xituus98

Nimm Dir auf jeden Fall einen Anwalt. Keine Äußerung bei der Polizei, ohne den Anwalt gefragt zu haben. Besser keine Aussage und der Anwalt fordert die Akten an.

0

sei mal ehrlich-- wie dumm ist denn so was?? ich würde mal sagen selbst schuld und hoffentlich wird`s teuer. Entweder haben deine Eltern bei der Erziehung versagt oder du bist nicht zu helfen. Eigentlich möchte ich hier nicht beleidigend werden, aber das oben beschriebene -- ist ein no go --.

(und jetzt kannst du sicherlich schimpfen über eine Nicht-Antwort - aber es musste ja mal gesagt werden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xituus98 30.05.2016, 13:09

hey, ich denke mal ich habe eine sehr gute Erziehung bekommen, Aber wenn man jung ist kommt man eben manchmal auf dumme Gedanken und ich denke mal dass jeder Mensch schonmal in einer ähnlichen Situation war! Klar war das verantwortungslos!

1

Was möchtest Du wissen?