fahren ohne führerschein mit einem 125er roller mit 13 was bekomme ich für eine strafe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

also wenn ich (13M) ein roller fahre der 125 km/h fährt und von der polizei angehalten werde was passiert dann ?

Der Roller wird sichergestellt und du fährst mit zur Wache, wo Papi und Mami dich wieder abholen können, u. U. wird das Jugendamt verständig

Der Roller wird seinem Halter zurückgegeben. Ist der Halter aber dein Papi - dann wird er sich schon was anhören müssen. Denn er muss dafür Sorge tragen, dass sein Sohni nicht mit dem Ding durch die Gegend gurkt.

was wenn ich den roller gekauft habe

0
@TrudiMeier

doch wenn ich jemandem unter hand den roller abkaufe oder stell dir vor ich geb meinem bruder geld dass er mir den roller kauft dann gehörd der roller ja eigendlich auch mir oder nicht ?

0
@stev6240

Dann versuch ihn mal ganz allein auf deinen Namen anzumelden, ohne Papi.  Wenn du jemandem den Roller abkaufst, macht der sich ebenfalls strafbar. Du bist nicht nur strafunmündig sondern auch nur beschränkt geschäftsfähig. Der Rollerkauf geht über den Taschengeldparagraphen hinaus. Du kannst es drehen und wenden wie du wills, der Arsch bleibt immer hinten!

1
@TrudiMeier

der Arsch bleibt immer hinten

Auf der Autobahn ist der Arsch meistens vorne :-)

 Wenn du jemandem den Roller abkaufst, macht der sich ebenfalls strafbar

Selbstverständlich mache ich mich nicht Strafbar wenn ich einem 13 Jährigen einen Roller Verkaufe . Dieser Vertrag wäre nur schwebend unwirksam . Seine Eltern könnten diesen einfach Rückabwickeln .

Oder wo steht das , das ich mich strafbar mache , wenn ich einem minderjährigen einen Roller verkaufe ?

0
@Lkwfahrer1003

Ich hab das wohl echt geschrieben. Du hast natürlich recht.....irgendwie war ich immer noch beim Fahren ohne Fahrerlaubnis. Also erst nachdenken dann langsam tippseln.

0

Du wärst schön raus aus der Nummer , da du erst 13 bist . Also noch ein Kind , diese werden in Deutschland nicht betraft !

Bis zum eintreffen eines deiner Erziehungsberechtigten ( Elternteil ) darfst du mit zur Wache .

Gegen deine  Eltern wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet , Gestatten bzw. Beihilfe zum Fahren ohne Fahrerlaubnis . Das könnte zur folge haben das deine Eltern eine Geldstrafe erhalten deren höhe sich nach dem Einkommen dieser berechnet .

Ob sich daraus ein Strafbares verhalten dieser ergibt werden die Ermittlungen ergeben . Deine Eltern werden sich bei dir ggf. sehr herzlich bedanken !

Gegen deine  Eltern wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet , Gestatten bzw. Beihilfe zum Fahren ohne Fahrerlaubnis .

Das setzt voraus, dass der Roller den Eltern gehört. Aber wenn das Früchtchen den Roller vom Nachbarn geklaut hat?

0
@TrudiMeier

Genau das soll ein Ermittlungsverfahren klären , ob und inwiefern man den Eltern einen Vorwurf machen kann . Kommt dabei raus das den Eltern keinen Vorwurf gemacht werden kann  wird das Verfahren eingestellt .

Beim Diebstahl wird der Roller dem Rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben . Das Kind ist Strafrechtlich jedoch nicht belangbar .

Allerdings wird wohl das Jugendamt Kontakt aufnehmen .

0

Da du mit 13 noch nicht strafmündig bist , kann da nicht allzu viel passieren. Natürlich hab ich kein Jura studiert aber wüsste nicht wieso das gesetzt bei fahren ohne Führerschein um strafmündigkeit einen Bogen machen sollte. Könnte natürlich notiert werden ,Vorstrafen sind nie was gutes ;).

Er wird keine Vorstrafe haben, denn das setzt vorraus, dass er bestraft werden kann. Da er mit 13 strafunmündig ist, fällt das flach. Aber sein Name bleibt mittels einer Meldung bei der Polizei bekannt.

0

Der Roller wird eingezogen. Du bekommst keine Sozialstunden, weil du noch nicht Strafmündig bist. 
Du wirst auch deinen Führerschein erst mit 21 machen dürfen, jedoch weiß ich nicht ob das bei dir greift, da du noch nicht 14 bist.

Du fährst mit den bullen mit auf wache wo dich mama und daddy abholen müssen

Hallo Stev,

es lohnt sich doch gar nicht hier mit den zu erwartenden Strafen wirklich in die Tiefe zu gehn.

Wenn du das machst, dann bist du am Arsch !!!

Wenn der Halter des Fahrzeugs das zugelassen hat, dann ist auch er am Arsch!

Also lass es einfach bleiben und fahr weiter Fahrrad und ab 15 Mofa, alles andere kann und wird bitterböse enden.

Viele Grüße

Michael

Du bist erst mit 14 strafmündig, Dein Vater wird eine Geldstrafe bekommen und was er dann mit Dir macht....naja laß Dich überraschen.:)

Eine Karre die 125 fährt kannst Du erst mit 18 fahren, bis dahin hast Du bestimmt schon einiges an Jugendstrafen eingesammelt, das man Dir erst mit 20 erlauben wird den Lappen zu machen.:D

weißt du wie viel geld  auf mein vater zu kommen würde

0
@stev6240

Nöö, das entscheidet der Richter, aber Dein Taschengeld kannst vorerst abschreiben.

0

Kleine Korrektur zur Altersangabe: 125 ccm -> A1 -> mit 16.

Davon ausgehend das ein 125er Roller 125 km/h fährt (meiner hatte knapp 120 km/h erreicht - mit Rückenwind :D ).

0

Es würde nichts passieren. Du bist nicht strafmündig und dein Vater wird auch keine rechtliche Folgen zu befürchten haben, wenn er seine Aufsichtspflicht nicht verletzt hat oder wenn es nicht sein Roller war. Sollte eines dieser Sachen zutreffen, dann wird das Jugendamt kommen deinen Vater immer wieder prüfen ob er gut auf dich Acht gibt.

In deinem Alter darfst du noch nicht fahren. Das ist keine Roller mehr, sondern ein Motorrad.

das weiß ich aber was würde passieren

0

Hättest du es gewusst, hättest du es auch so geschrieben und nicht "Roller".

1

Was möchtest Du wissen?