Fahren ohne Fahrerlaubnus im Ausland?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wird auf jeden Fall sehr teuer auch für ein Kind den die meisten haben ja keine Strafmündigkeit ab 14 wie in Deutschland da kann man schon mal ab 5 oder 6 voll belangt werden und Geldstrafen sind  dann auch nicht so billig wie hier die lachen über die 60 Euro fürs Handy im auto da kommt dann schon mal 240 Euro bis 25-50 % des Nettoeinkommens wie in Finnland da geht die Strafe nach dem Einkommen und kann man nicht sofort zahlen ist das Auto erst mal weg . Ein Freund war da auf Montage der war nur etwas zu schnell und das war richtig teuer .

Es gilt immer das Gesetz des jeweiligen Landes .. spielt keine Rolle was hier bei uns gilt. Hohe Strafen, Gefängnis, 5 $ Trinkgeld .. alles möglich.

Bist du eine Frau, darfst du in Saudi Arabien nicht fahren .. möglicherweise gibts aber auch Länder, wo man keinen Führerschein braucht oder wo sich keiner dafür interessiert.  .. Südseeinsel .. oder wo man einen Zettel für 10 Euro bekommt als Fahrerlaubnis (Afrika)  .. in den meisten Länder gilt: 6 Wochen darf man mit dem Führerschein des Heimatlands fahren .. danach muss man den lokalen machen. 

In der EU gilt: der EU Führerschein jedes Mitgliedstaats gilt allen EU Staaten. EU staaten arbeiten auch eng zusammen was die Behörden angeht. wenn du in Österreich oder Spanien als 15 jähriger erwischt wirst, wird die Polizei in Deutschland  davon erfahren. Passiert dir das im Kongo .. muss du nur die Strafe zahlen (wenn es jemand interessiert) oder den Polizisten bestechen, und niemand wird davon erfahren. 

Das 'Ausland' ist kein Land mit einheitlicher Gesetzgebung. Von daher ist deine Frage nicht zu beantworten.

Das kommt aufs Ausland an wo du bist...

Innerhalb der EU sind die Richtlinien sehr ähnlich, doch außerhalb kann ich dir darüber Garnix sagen.

Du wirst nach dem Recht des Landes bestraft.

Kommt auf das Land an.

Was möchtest Du wissen?