Konsequenzen beim Fahren ohne Fahrerlaubnis ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Gemäß § 21 Abs. 1 StVG wird jemand, der ohne gültige Fahrerlaubnis am
Straßenverkehr teilnimmt beziehungsweise dem die Fahrerlaubnis entzogen
worden ist, mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe
bestraft. Dasselbe gilt, wenn der Halter eines Kraftfahrzeugs dieses
jemandem zur Verfügung stellt, der nicht im Besitz eines Führerscheines
ist beziehungsweise der einem Fahrverbot unterliegt. Wer fahrlässig
trotz Fahrverbot ein Kraftfahrzeug fährt, wird gemäß § 21 Abs. 2 StVG
mit einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten sowie einer
Geldstrafe belegt."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden fall hat das Konsequenzen für dich ich glaube das wird mit Geldstrafe oder Haftstrafe bis zu einem Jahr bestraft. Ich würde es dir sehr raten nicht mehr zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, überleg mal logisch.., was passiert wohl wenn man ohne Fahrerlaubnis Auto fährt?? 

Über die Folgen und KonsequenZen macht man sich 'vorher' Gedanken.!! 

Saftige Geldstrafe + ggf. Idiotentest (MPU) kommen auf dich zu.  Zu Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann passieren du bekommst ihn nicht wieder... eine Geldstrafe ist auch nicht auszuschließen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter bestimmten Vorraussetzungen kann das Auto eingezogen werden wenn davon auszugehen ist das du erneut unerlaubt fährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?