Fahren ohne Fahrerlaubnis auf Privatgrundstücken

4 Antworten

"...Traktor ohne Führerschein fahren?

Im Regelfall ist es nicht erlaubt, einen handelsüblichen Traktor ohne Führerschein zu fahren. Jedoch gibt es wenige Ausnahmen, aufgrund derer es erlaubt ist, einen Traktor auch ohne Traktorführerschein zu fahren.

Auf Privatgrundstücken, auf denen kein öffentlicher Verkehr stattfindet, darf ein Traktor auch dann gesteuert werden, wenn der Fahrer gar keinen Führerschein besitzt und über keine dahingehende Ausbildung verfügt. Jedoch ist hier eine Erlaubnis des Grundstückeigentümers notwendig.

Zudem gehören Traktoren laut Verkehrsrecht zu den wenigen Fahrzeugtypen (zu denen auch selbstfahrende Zugmaschinen gehören), die auch ohne Führerschein und besondere Ausbildung gesteuert werden dürfen – jedenfalls wenn Sie aufgrund ihrer Bauart nur eine geringe Höchstgeschwindigkeit fahren können.

Laut Fahrerlaubnisverordnung (§ 4 Abs. 1 ) benötigt man für „Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind (…) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 6 km/h“ keinen Führerschein.

Fällt ein Traktor in diese Kategorie, darf er also auch ohne Führerschein gefahren werden. Der Fahrer muss aber mindestens 15 Jahre alt sein.

Zu bedenken ist jedoch, dass die wenigsten Traktoren über eine Höchstgeschwindigkeit von nur 6 km/h verfügen. Nach aktuellen Gerichtsentscheidungen ist es auch nicht mehr zulässig, einen Traktoren so umzubauen, dass er nur noch diese Geschwindigkeit fahren kann. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass ein Traktor ohne Führerschein in den allermeisten Fällen nicht gefahren werden darf."...

Quelle: https://www.bussgeldkatalog.org/fuehrerscheinklassen/t-fuehrerschein/

Kurz gesagt:

Schlepperfahren ohne FE auf Privatgrundstück ja (mit Erlaubnis des Eigentümers)

im öffentlicher Verkahrsraum allenfallls einen 6 km/h Schlepper und erst ab 15

0

Auf privaten und Eingezeunten gelände darfst du fahren was und wie du willst mit und ohne Führerschein solang du die genehmigung des Eigentühmers hast.

Soweit ich weiss: Wenn das Privatgrundstück nicht für den öffentlichen Verkehr zugänglich ist kannst du fahren was du willst. Du brauchst nur die Genehmigung des Grundstückeigentümers.

Was genau heißt "nicht für den öffentlichen Verkehr zugänglich"??

0
@mafibb

Das sagt dir dann das Gericht, wenn etwas passiert ist :-)

0
@mafibb

Privates Gelände wo kein Andrer was verloren hat -- du spazierst ja auch nicht im Garten vom Nachbar rum ungefragt --zum Beispiel wenn der Grundstücksbesitzer das Fahren erlaubt darfst Du

0

Was möchtest Du wissen?