Fahren ohne Fahrerlaubnis aber nicht von der Polizei erwischt sondern von jemand angezeigt worden

8 Antworten

Warum sollte das Verfahren eingestellt werden? Dann steht Aussage gegen Aussage - und welchen Grund sollten die Eltern von Deinem Kumpel haben, die Polizei anzulügen (im Gegensatz zu Dir)?

Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat (!) gemäß §21 StVG (Straßenverkehrsgesetz). Das Strafmaß reicht von einer Geldstrafe bis zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr. Dein Freund wäre übrigens ebenfalls dran wegen des Ermöglichens der Tat, was mit dem gleichen Strafmaß bedroht ist.

ok hat sich so gut wie geklärt. passiert nichts nur 20euro strafe und eine verwarnung. die 20 euro sind so wie ein strafzettel. vielen dank für eure hilfe :)

Was möchtest Du wissen?