Fahren mit defekten Synchronringen möglich?

4 Antworten

Das kann durchaus an verschlissenen Synchronringen im 2. Gang liegen. Der 2. Gang ist meist doppelt synchronisiert und sollte nie solche Anstalten machen. Schalte vom 1. in den 2. sanfter und lass dir dabei lieber eine Sekunde länger zeit, damit die untere Welle im Getriebe von selbst etwas an Drehzahl verliert.

Wenn du aus der Garantie- und Gewährleistungszeit raus bist empfehle ich dir trotzdem schnellstmöglich eine Werkstatt aufzusuchen. Es muss keine Vertragswerkstatt sein. Die Werkstatt soll sich selbst ein Bild davon machen. Es kann durchaus sein, dass sich jetzt eine Getriebereparatur noch lohnt. Wenn es gut läuft reicht es nur die Zynchronringe und die Sperrverzahnung vom 2. Gang zu tauschen.

Im Zweifel sollte zumindest das Getriebeöl abgelassen und begutachtet werden. Schon daran erkennt man einen ungefähren Zustand vom Getriebe.

1

Danke für deine Antwort. Kann ich nicht einfach auf das Problem verzichten? Ich meine wenn ich jetzt in Zukunft etwas langsamer schalten würde, würde doch eigentlich nichts weiterhin kaputt gehen oder? Ich habe echt keine Lust wegen dem Mangel eine Werkstatt aufzusuchen. Das Fahrzeug ist an sich Top macht aber halt nur ab und zu vielleicht alle 3 Monate diese kratzen wenn ich zu schnell schalte...

0
29
@verreisterNutzer

Drück Dich nicht vor dem Austausch des Getriebeöls. Sollte es Späne im Getriebe geben, werden auch andere Bereiche des Getriebes geschädigt, was einen Totalausfall nach sich ziehen kann.

1
29
@verreisterNutzer

Nein, aber falls bereits Material von den Synchronringen abgetragen wurde, werden sie mit dem Getriebeöl ausgespült und verursachen keine weiteren Schäden.

0
1
@airblue68

Könnte es aber auch einfach sein, dass mein Getriebeöl einfach veraltet ist und mein Getriebe nicht mehr so gut schmiert? Dann würde vielleicht das wechsel der Öls eventuell das Problem beheben?

0

lass das mal einen fachmann beurteilen,syncronringe gehn relativ selten kaputt.falls sie es wirklich sind,ein getriebe repariert vom kostenaufwand her fast keiner mehr.es wäre dann sinnvoll eines vom schrott zu suchen als günstigste lösung

Es ist auch gut möglich, dass nur deine Kupplung nicht richtig trennt. Lass das erst mal von einem Fachmann beurteilen, bevor du etwas reparierst bzw größere Schäden entstehen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

am sparsamsten einen TDI Diesel beschleunigen?

hallo Zusammen, ich habe mal einen polo 1.2 tdi probegefahren und gemerkt dass sich der Turbo schon ab ca. 1.200 U/min dazuschaltet.

Die Frage aller Fragen, die ich mir stelle ist: Wie bekomme ich so ein Fahrzeug am spritsparensten beschleunigt? Macht es sinn möglichst schnell hochzuschalten und schon bei ca 55km/h in den 5.Gang zu schalten, dann aber gefühlt fünf Minuten zu benötigen, um den Beschleunigungsvorgang abzuschließen?

Oder sollte ich versuchen, möglichst immer ohne Turboloch im mittleren Umdrehungsbereich zu schalten (ca. 1800-2000U/min bei diesem sehr lang übersetztem Getriebe) um den Abgas-Turbo mitzunehmen?

Ist es Spritsparender mit den Gaspedal auf Anschlag von 60 km/h ...1000U/min im 5. Gang auf 100 untertourig zu beschleunigen oder verbraucht der Motor hierbei gar mehr, als wenn ich die Zielgeschwindigkeit "sportlicher" erreiche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?