Fahren in London/New York wirklich überall Taxis herum?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich kann dir versichern, dass es in Manhattan tatsächlich so ist, dass man quasi sofort oder wenigstens in 1 bis 5 Minuten ein vorbeifahrendes Taxi anhalten kann. Einfach an den Avenues platzieren und es klappt ganz schnell.

Lässt man es durch seinen Doorman erledigen ist es natürlich noch spektakulärer, wenn der pfeift.

Die Preise sind erschwinglich und ein eigenes Auto hat tatsächlich niemand.

Zusätzlich gibt es noch Limo Services, Fahrdienste, Busse, Bahnen, Fähren und sogar eine Seilbahn. Alle fahren mit.

Grüße aus NYC

Hallo.

In London oder New York ist Taxifahren ein Lehrberuf der 4  oder 4,5 Jahre dauert.

In Deutschland muss man für seinen auch einen Personenbeförderungsschein haben, und einen Ortskundenachweis für sein Pflichtfahrgebiet.

Die Gesundheitsprüfungen sind schärfer wie für einen LKW, alle 5 Jahre ab 50 Jahre. Auch in Deutschland hält ein Taxi an, wenn es leer ist und du den heran winkst. Wenn  das Taxilícht an ist  es frei.

Mit Gruß

Bley 1914

Falsch herum gedacht: Man hebt NICHT den Arm und ein Taxi kommt, sondern man sieht ein Taxi, hebt den Arm und das entsprechende Taxi hält an, bzw. bietet seine Dienste an. Das letzte Londoner Taxi, welches ICH benutzte, war eins der "klassischen" allerdings mit ROTER Farbe: Ich benötigte dringend einen "Lotsen", der mich vom Londoner Stadtgebiet an einen bestimmten Punkt des Hafens leiten konnte: Ich gab dem Fahrer dieses Autos meine maximal zu bewältigende Höhe in Bezug auf Brückendurchfahrten an und der Chauffeur schaffte es tatsächlich, mich an mein Ziel zu führen. Bezüglich New Yorks bin ich völlig überfragt.

Zu New York kann ich mich nicht verlässlich äußern. In London habe ich einmal ein "Pilotfahrzeug" benötigt, um eine komplizierte Adresse mit meinem recht hohen LKW finden zu können. Zu meinem großen Glück fand ich ein "originales Londontaxi" in roter Farbe, dessen Fahrer ich klar machen konnte, dass ich nur unter Brücken mit dingsbums Fuß hindurch passen würde. Der Mann war SO fit, dass ich die Adresse in kürzester Zeit unfallfrei erreichte.

Weil so wenige in so einer Stadt ein auto haben und brauchen gibt es ja so viele Taxis. Und ubahn natürlich, was wesentlich billiger ist. In new york war ich noch nie, aber in london gibt es tatsächlich sehr viele taxis

Ja, es ist genau wie im Film. Und wenn man dem Fahrer sagt "Fahren Sie diesem Wagen nach", tut der das, wenn man ihm 20 Dollar extra zusteckt.
Als Alternative steht auch praktisch jedes andere Auto offen, der Zündschlüssel liegt auf der Sonnenblende des Beifahrers.
Häuser stehen nur auf dem Land offen, und zwar am Hintereingang.


War schon in new york und london und in beiden städten gibt es taxis wie sand am meer

Wie viel Einwohner hat New York? 18,9 Millionen (in der Metropolregion). New York City hat mehr als 8 Millionen Einwohner. 

Wie viele Taxis gibt es in New York? 13.000

Wie viele Subway-Linien hat New York? 27

Wie viele Subway-Stationen hat New York? 476

Wie viele Busse hat New York? 5.600

Wie viele Brücken hat New York? 2.072

 https://lovingnewyork.de/new-york-daten-und-fakten/

es ist wie in jede Grossstadt

Doch in London ist das so da bekommt man eigentlich immer ein Taxi

Was möchtest Du wissen?