Fahrehrer wechseln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Problem hatte ich selbst und haben auch sehr viele Fahrschüler. Ich kann dich sehr gut verstehen und wenn man beim fahren dauerhaft befragt wird oder angemeckert wird, dann ist dies sehr unangenehm und eine wirkliche Antwort findet man auch nicht.

Ich finde du solltest zuerst mit der Chefin, also mit der Inhaberin der Fahrschule, sprechen. Du hast es eine lange Zeit mit diesem Fahrlehrer versucht und es hat sich nichts gebessert. 

Wenn du dich traust, dann solltest du vorher mit deinem Fahrlehrer sprechen, sonst wende dich direkt an die Chefin. Unangenehm muss es dir nicht sein. Schreib oder sag ihr halt, dass du z.Z. bei Fahrlehrer XY Unterricht hast und in der letzten Zeit kommst du mit ihm nicht mehr klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokolina88
01.11.2016, 21:18

Vielen Dank, jetzt weiß ich schonmal dass ich nicht allein bin :) ich glaube ich wende mich dann schon direkt an die Chefin, will mir unangenehmes ersparen! Danke :)

1

Wenn du mit seiner Art nichts anfangen kannst und vor jeder bzw. während jeder Fahrstunde ein ungutes Gefühl hast, solltest du den Fahrlehrer lieber wechseln. Durch dieses Gefühl wirst du nämlich nicht ordentlich fahren können und mehr Stunden brauchen, als du bräuchtest, wenn du einen für dich bessere Lehrer hättest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?