fahre mit einem ausländischen Führerschein (mazedonisch)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ,
Dein Mann ist doch auch bei dir in Deutschland gemeldet ?

Dann beträgt das umschreiben nicht 3 Monate sondern 6 Monate !

Nähere Auskünfte erteilt euch die zuständige Fahrerlaubnisbehörde ! Konnte sein das er auflagen zum umschreiben bekommt !

Sollte er nicht bei dir gemeldet sein oder hat die  Frist  überschritten so wird das Verfahren , fahrlässiges fahren ohne Fahrerlaubnis , gegen Bezahlung einer Geldstrafe meistens eingestellt ! Zu rechnen ist hier eine Strafe von 20-40 Tagessätzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abab12
12.05.2016, 16:25

ja er lebt ja hier in Deutschland und ist gemeldet. meine sorge ist, das wenn er sein Aufenthaltstietel verlängern muss(in2jahren) die dort probleme machen und ihm das nicht verlängern wegen der Geldstrafe ist nicht so schlimm zahlen wir ab. 

0
Kommentar von Lkwfahrer1003
12.05.2016, 23:28

Die Behörde Würde  Probleme bei einer vorsätzlich begangene Straftat machen ! Bei einer fahrlässigen , wie bei euch , passiert da eher nichts was die Aufenthalt betrifft !

0

Mach d


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unwissenheit Schützt vor Strafe nicht.

Es wird genau so geahndet wie das Fahren ohne Fahrerlaubniss. 

Dieser Tatbestand stellt im Recht eine Straftat dar – auch hier greift der § 21 StVG. Deshalb folgt entweder eine Haftstrafe von bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?