Fahranfänger Auto meines Onkels Ausland?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Fahrzeug ist aber doch immer versichert und meine möchte den Fahrerkreis nur wissen. Ob Fahranfänger oder nicht, ist denen egal. Ob es dadurch bedingt zu einer Beitragsnachforderung kommt, wird im Einzelfall entschieden. Gute Erholung.

Die Versicherung betrifft immer das FAHRZEUG.

Ob der ausländische Versicherer überhaupt einen personenbezogenen Rabatt einräumt, musst du deinen Onkel fahren.

Berechtigte Fahrer sind jedenfalls immer gegen Haftungsschäden abgesichert.

IM EU Ausland darfst du jeden Wagen nutzen, der zugelassen und versichert ist. In anderen Ländern solltest Du auf der Seite vom Auswärtigem Amt nachschauen.

Versichert ist ja immer das Auto. Das heißt, dass du bei deinem Dad versichert bist, liegt daran, dass sein Auto auf deinen Namen versichert ist. Bei dem Wagen von deinem Onkel hast du erst mal gar keinen Versicherungsschutz. Deshalb:

Dein Onkel muss bei seiner Versicherung anrufen und dich für die paar Tage mitversichern. Das macht jede (mir bekannte) Versicherung bis zu einer bestimmten Anzahl an Tagen im Jahr kostenlos, also muss er auch nichts extra zahlen.

Wenn dann was passiert, zahlt natürlich die Versicherung von deinem Onkel (bei der du ja dann für die paar Tage mitversichert bist). Aber natürlich zahlt die nur das, was in dem Vertrag von deinem Onkel steht ;-)

Das hängt davon ob, wie die Versicherung Deines Onkels gestaltet ist. Man kann z.B. die Versicherung nur auf sich selbst und Ehepartner einschränken, dass macht es meistens deutlich günstiger. Fährt nun jemand anderes, ist er zwar trotzdem versichert, dein Onkel bekäme im Falle eines Unfalls dann aber ordentlich Ärger von der Versicherung, müsste mit einer Nachzahlung oder gar Kündigung rechnen.

Da kann aber etwas nicht stimmen, denn das Fahrzeug ist immer versichert und auch mein Schrauber darf eine Probefahrt machen und wird auch nicht eingetragen in den Vertrag.

0

Das ist der Kfz.-Versicherung sofort mitzuteilen, ggf. per E-Mail. Die muss wissen a) dass ein Fahranfänger das Fahrzeug lenkt und b) in welchem Ausland sich das Fahrzeug bewegt.

Echt? In welchem Land? Das fand meine Versicherung (und die von meiner Oma) völlig egal. Wichtig war nur wer das Fahrzeug lenkt und in welchem Zeitraum

0
@bienchenACP

Na ja, bspw. im asiatischen Teil der Türkei könnte es in der Kaskoversicherung Probleme geben.

0

Warum? Meiner Versicherung ist es völlig egal, ob jemand Fahranfänger ist oder nicht. Bist Du Dir sicher?

0

Naja wichtig ist eigentlich nur ob im Vertrag deines Onkelz angegeben ist ob nur er den Wagen fährt oder mehrere. Wenn mehrere Leute den Wagen fahren dürfen und du verursachst nen Unfall dann Zahlt auch die Versicherung i.d.R

Kommt drauf an im welchem Land dein Onkel wohnt ?

Was möchtest Du wissen?