Fahne ins Fenster hängen, verboten?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hat dein Nachbar fast Recht. Der Vermieter kann tatsächlich Veränderungen, auch temporärer Art, an der Fassade untersagen. Ob er dafür gleich kündigen kann, hängt von vielen Parametern ab. Wenn du ein Wiederholungstäter bist, sprich dass du schon bei der letzten Welt- oder Europameisterschaft das gemacht hast und der Vermieter dich abgemahnt hat, dann kann er auch wegen der Fahne die Kündigung aussprechen, mit Aussicht auf Erfolg bei einer späteren etwaigen gerichtlichen Auseinandersetzung.

Vermutlich verbietet Dir der Mietvertrag, dauerhafte Veränderungen der Fassade vorzunehmen. Was Du an bzw. in Dein Fenster hängst, ist dagegen ganz allein Deine Sache, solange Du damit keinen Straftatbestand erfüllst. Bei einer handelsüblichen D-Flagge ist da nichts zu befürchten.

Dein Nachbar ist so einer der mal wieder denkt, wenn man zum eigenen Land halten würde, wäre man rassistisch ;), was nicht so ist! Natürlich darfst du deine Fahne aufhängen!

Was möchtest Du wissen?