Fahhrad: Wo bekomme ich einen Steuersatz für ein Steuerrohr mit 43 mm Innen- und 48 mm Außendurchmesser?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich vermute mal du bist mit den Begriffen etwas durcheinander gekommen... Das Steuerrohr hat never nen Innendurchmesser von 43mm, du meinst vielleicht den Innendurchmesser von der Lagerschalen, hab mal grad an nem ausgebauten nachgemessen, selbst bei meinem Downhiller das Steuerrohr hat nen Innendurchmesser von "nur" ca. 34mm. Bei nem semi integratet Steuersatz könnte das vielleicht sein (wobei, dann müsste dein Steuerrohr 44mm Innendurchmesser haben), aber sowas wird nicht an nem Trekking verbaut :-) Und sowieso wär dann der Außendurchmesser des Steuerrohrs größer

Wenn du nen neuen Steuersatz kaufst, sind da auch Lagerschalen bei, die musst du aber nicht umbedingt wechseln, denn dazu müsstest du die alten Lagerschalen ausschlagen oder auspressen (normalerweise, bei mir war´s letztens so verschlissen, dass ich die mit ner Rohrzange rausbekam ^^). Die Lager von dem hier dürften passen und leben auch recht lang: http://www.rosebikes.de/artikel/stronglight-olight-st-steuersatz/aid:554314?gclid=COvt5bWS7ckCFeISwwodZq8Ijw Beim Einbau ordentlich Fett rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toniostarcevic
25.12.2015, 13:58

War inzwischen bei einem Fahrradhändler und habe mir dort einen passenden Steuersatz bestellen lassen. Das Steuerrohr hat tatsächlich einen Durchmesser von 43 mm. Die Lagerschalen 44 mm. Ist ein kaum sichtbarer Absatz. Lagerschalen sind übrigens keine drin, der Rahmen ist neu.

Ist eigentlich ein 29er MTB-Rahmen, den der Händler als Trekking-Rahmen angeboten hatte, wie ich jetzt rausgefunden habe.
Ist aber wurst, hauptsache ich kann die 28 " Felgen vom meinem alten Trekking-Bike einbauen, bei dem der Rahmen kaputt gegangen ist.

Mein Downhiller hat übrigens ein Steuerrohr mit 58 mm Außendurchmesser. (Innendurchmesser weiß ich nicht mehr - will es jetzt nicht auseinanderbauen)

0

Was möchtest Du wissen?