Fahhrad lackieren

6 Antworten

Du solltest natürlich alles Gründlich abkleben, sonst sieht das Ergebnis nicht so schön aus. Im weiteren Verlauf solltest du nach der ersten Schicht warten bis du die nächste Schicht aufträgst. Es ist wenn der Wille da ist, so gut wie alles machbar. Ich habe im vergangenen Sommer meine Sackkarre in Blau lackiert, ca. 5-6€ für die Spraydose, sieht bis jetzt immer noch gut aus.

Hoffe ich konnte dir Helfen : )

Richtig ist, dass es reicht, den lack komplett anzuschleifen – anschliessend entfetten (mit waschbenzin, z.B., dabei aber Gummihandschuhe tragen). Ein Erstanstrich sollte dünn, gleichmäßig und nicht unbedingt volldeckend sein. Durchtrocknen lassen. Nochmals mit sehr feinem Schleifpapier vorsichtig anschleifen, also ehr anrauhen. Mit sauberem Wasser reinigen. Dann den Rahmen lackieren, geht meiner Meinung nach mit einer kleinen Malerrolle (Schaumstoff) am besten, wenn man sich das mit dem Pinsel nicht zutraut. Nicht zuviel Farbe nehmen, denn es bilden sich sehr schnell unschöne Nasen. Diesen Anstrich trocknen lassen und sobald er durchgetrocknet ist – ein letztes Mal dünn lackieren. Durch die mehrfache Lackierung vermeidest Du direkte Lackabplatzer , die die alte Farbe zum Vorschein kommen lassen. Für etwas Geld kann man seinen Rahmen übrigesn auch zum Pulverlackieren weggeben. Adresse findest Du dazu im Internet. Grüße, rarehair.

Es gibt auch 2in1-Lack, in dem die Grundierung schon enthalten ist, den bekommt man in jedem Baumarkt, ich finde ihn nicht schlecht. Wenn es hinterher schön glänzen soll, kann man zum Schluss noch eine Schicht Klarlack auftragen. Wichtig ist, dass man nach dem Schleifen gründlich reinigt und entfettet.

Was möchtest Du wissen?