Färbt Bettwäsche beim ersten Mal waschen?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Farbe rot und einem ersten Waschgang wäre ich vorsichtig. Lieber erstmal mit roten Sachen gemeinsam waschen. Bei Blau ist es meist kein Problem. Du mußt sie ja nicht mit 60° waschen, bei der ersten Wäsche reichen 30° aus, da geht auch die Stärke raus.

würde nur gleichfarbige sachen waschen und vorsichtshalber solche farbauffangenden tücher (z.b. von rossmann)mit in die trommel geben

bei jeden waschgang,ob bunt/weiß egal,immer essigersenz zugeben,wäsche nimmt kein anderen farbton an (abfärben),besonder bei neue wäsche,ist es angebracht

Neue rote Wäsche und Kleidung immer separat waschen (das gilt auch und besonders für Jeans, aber das weiß ja jeder.) Ich würde die Bettwäsche mit 60 Grad waschen, dann hast Du eventuelles Einlaufen auch gleich hinter Dir. Der Tipp mit dem "Schuss" Essigessenz ist gut, denn es gibt kritische Stücke, die geben auch bei den nächsten Waschgängen noch Farbe ab. Auf diese besagten Tücher würde ich verzichten, das schont den Geldbeutel! Ich möchte weder Herrn Rossmann noch Herrn Beckmann oder wie sie alle heißen, reich machen. Und Du weißt nicht, welche Chemiekalien da zum Einsatz gekommen sind. Versuche nach dem Grundsatz zu leben: Vermeide (avoid,) verwende (use), verwende, benutze noch einmal (reuse), gib Altes zurück (in den Kreislauf) (recycle).

also ich habe allgemein die erfahrung gemacht alles was neugekauft ist färbt grundsätzlich :-( egal ob Jeans bettwäsche ect. ich wasche die immer dann getrennt und lege von Dr. Beckmann diese Tücher mit rein die ein Verfärben verminden sollen. Und mir hilfts weil oft gerade wenn es oberteile sind die schwarz und weiß sind kam das weiß nach dem ersten waschen grau vor nur wegen dem färben also

Was möchtest Du wissen?