Fändet ihr es okay wenn ich mich tättowieren lassen würde?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du hast schon mal gute Voraussetztungen um dich tätowieren zu lassen.

Einerseits seit längerer Zeit konkrete Vorstellungen, persönliche Motive und die Erlaubnis deiner Eltern die dir die Eigenverantwortung und die entsprechende Reife damit umzugehen zugestehen.

Auch wenn das alles sehr cool ist solltest du doch bedenken das die körperliche Entwicklung noch andauert, dementsprechend ist die Körperstelle auch dahingehend auszuwählen.

Ein weiterer Faktor für mich ist das ich keine guten und seriösen Tätowierer kenne die unter 16 tätowieren und danach auch nur bei Anwesenheit zumindest eines Elternteils.

Schöne und gute Tattoos sind aufwendig und kosten dementsprechend Zeit und Geld, alos wenn das relevant ist vielleicht nicht gleich 2 Tattoos sondern lieber mal eines in ausreichender Größe und richtig guter Qualität. Ich bin mir ganz sicher wenn du jetzt nur was kleines durchschnittlich gut machen lässt wirst du es schon bald bereuen.

Qualität ist immer noch ein wesentliches Kriterium wie lange man an einen Tattoo Freude hat, und das sollte möglichst lange sein!

Es ist modern und lässig die Unterarme tätowieren zu lassen, aber gerade davon würde ich dir im Moment abraten auch falls das dein Plan wäre nimm erst mal eine Körperstelle die bei normalen T-Shirt und Short abgedeckt ist, du wirst es dir vielleicht in den nächsten Jahren danken und plane alles weitere für die Zukunft.

Geh zu mehreren Tätowierern und lass dich mit deiner Tattoovorlage ein wenig beraten das hilft dir den richtigen tätowierer zu finden und du wirst wertvollen Input zu deinen Vorhaben bekommen bis du die Sicherheit hast dann bei deinen Tätowiertermin das Richtige für dich zu machen.

Es ist nur ein wenig Farbe unter der Haut, nicht mehr aber auch nicht weniger, nimm dir genug Zeit dafür damit du mit den Ergebnis glücklich wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxYoloGirlxXx
03.04.2016, 19:11

Dankeschön für die Antwort. ^_^

Ich wil auch was ziemlich kleines, was ungefähr so um die 300 Euro kosten wird. (Ich habe die Freundin meiner Mutter& Tante mal gefragt), aber das Problem wäre halt ich dürfte mich nur bei ihr Tätowieren lassen. Aber ich habe ja auch noch ein paar Jahre Zeit und werde mich dann auch mal bei ihr informierne und so. ^^.

0

du darfst dich nicht verunsichern lassen! =)

Zunächst mal: Ja. DIe Mode wie auch der eigene Geschmack ändern sich. Leute die damals ars chgeweihe hatten sind heute au nicht mehr stolz drauf^^ Ebenso Tribals. Aber wenn DU damit zufrieden bist dann ist es okay! Wenn du selber, voller Überzeugung, sagen kannst "Ja ich will diese Tattoos und Ja ich werde sie nie bereuen!" dann tu es und lass dir von niemandem reinreden =)

außerdem sollten Tattoos sowieso eher eine Bedeutung haben^^ Damit erübrigt sich das aussehen: wenn es deine von dir hinterlegte Bedeutung genügend zum ausdruck bringt, sodass du damit zufrieden bist, dann ist alles gut. die Bedeutung hinter einem Tattoo verschwindet nie, egal wie sich die mode ändert^^ Selbst nach deinem Tod wirst du das Tattoo auf der Haut tragen und die Bedeutung wird genauso schwer gewichtet werden wie an dem Tag als du es dir hast stechen lassen =)

Die Gefahr das ein Tattoo unmodern ist oder dir irgendwann nicht mehr gefällt is immer da, daran lässt sich nix ändern. Du solltest es beachten, aber dich nicht davon abschrecken lassen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre traurig, wenn du dein Leben lang den Geschmack eines 15jährigen Teenagers hättest und keine Entwicklung stattfände.

Einem Tattoo aber ist das egal. Das begleitet dich ein Leben lang. Nun werden viele vielleicht sagen, man könne es weglasern lassen - ja, das geht, aber es geht selten vollständig. Es kostet viel Geld und die Ergebnisse sind oft unbefriedigend.

Ein Tattoo ist eine Verletzung der Haut mit Verätzung der Haut, die bewirken soll, dass bleibende Narben entstehen. Und genau das passiert auch. Das ist auch mit Lasern nicht spurlos zu beseitigen.

Hinzu kommt das Problem, dass sich ein Tätowierer strafbar macht, wenn er dich in diesem Alter tätowiert. Das macht nur ein unseriöser Tätowierer. Bei dem aber hast du ein noch viel höheres Risiko, dich mit AIDS zu infizieren oder mit Hepatitis. Allein Entzündungen sind schon unangenehm genug.

Mein Rat: Lass es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, lieber wartest du noch ein Paar Jahre, bevor du für sehr sehr lange Zeit etwas auf dem Körper trägst, an dem du dich eventuell mal  störst. Ausserdem sollte kein seriöser  Tätowierer jemandem minderjährigen ein Tattoo umsetzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, du. Bitte (noch) keine Tattoos...
Wenn du mal Mutter bist...
Wenn du dich bemalen lassen willst kannst du Henna-Tattos auftragen, oder mit Tattoostiften dich bemalen lassen, die nach einiger Zeit weg gehen. Da du schon lange solch konkrete Wünsche hast, kann das den Drang zum sich stechen lassen vielleicht dämpfen.
Außerdem willst du sicherlich mal eine Ausbildungs- und Arbeitsstelle haben, die können mit den Bedeutungen, die du in das Tattoo legst nicht viel anfangen, v.a. wenn du Kundenkontakt hast.
Mit so Henna-tattoos kannst du die Wirkungen ja auch mal ausprobieren.
Ich habe immer überlegt, wenn ich Leute im Schwimmbad mit Tattos sehe, ob ich sie fragen darf, was da drauf steht... Wie findest du das? Kannst du damit umgehen? Willst du dich zusätzlich zum Tattoo immer zu dem Thema äußern?

usw..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxYoloGirlxXx
03.04.2016, 19:08

Also ich finde ein paar Argumente von dir sind purer Schwachsinn.

Heutzutage haben ziemlich viele Menschen mindestens ein Tattoo. Und es ist ja meine eigene Haut. Und das zukünftige Arbeitgeber damit Probleme haben kann ich mir auch nicht vorstellen, besonders nicht in meinem Beruf den ich für mich vorgesehen habe.

Und was sollte es bitteschön an einer Mutter ändern wenn sie ein tattoo hat? Mal ganz abgesehen davon das ich nie eine werden möchte. Ein Tattoo würde bei so etwas einfach keinen Unterschied machen.

0

Nein finde ich nicht denn nach Jahren wird man es bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin 18 geworden und wollte vor 2 Jahren eins Freunde die Tätowierer sind raten mir es nich heute ab ,weil sie sagen das ich wirklich überlegen soll was und wo ich es will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shnclrng
21.03.2016, 15:18

*ups das nich gehört da weg ^^

0
Kommentar von shnclrng
03.04.2016, 13:55

ja XD

0

Ich würde noch ein wenig warten ... da es wirklich sein kann das du das Motiv nicht mehr magst wenn du 30 bist ... und dann hast du es aber trotzdem schon unter der haut ... und mann kann es nur sehr schwer und schmerzhaft wieder entfernen ... Ich rate davon Ab aber schlussendlich ist es ja deine entscheidung bzw. die deiner Eltern... ob sie das überhaupt erlauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxYoloGirlxXx
21.03.2016, 15:19

Ja, sie erlauben es.

0

Warte lieber noch. Nicht nur aus den schon genannten Gründen, sondern auch aufgrund deines Wachstums. Wenn du noch wächst verziehen sich die tattoos und das ist echt nicht mehr hübsch ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde noch ein bisschen warten in der Jugendzeit verändern sich schnell die Geschmäcke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?