Fändet ihr das merkwürdig? (im bezug auf reiten)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vorlesen lassen. So kannst Du Dich besser auf das Reiten konzentrieren. Am besten noch von jemanden, der sich auch ein bisschen mit der Materie auskennt, das erleichtert es.

Außerdem halte ich es immer für gefährlich mit Kopfhörern unterwegs zu sein (egal ob auf dem Rad, Pferd oder beim Joggen), denn Du bekommst nichts aus Deiner Umwelt mit. Sicherheit geht immer vor.

Lucie321 04.09.2014, 13:16

Du hast recht vielen dank :))

0

Hallo Lucie321,

ich lerne meine Aufgaben fürs Tunier immer auswendig, reite Sie allerdings auch oft in der Reitstunde damit meine Reitlehrerin Fehler korrigieren kann. Zum üben kann man natürlich auch Aufgaben reiten. Nur wird dir alleine das Aufgaben reiten nicht viel bringen, denn du weißt ja nicht was du falsch machst. Ich empfehle dir Unterricht zu nehmen dann lernst du auch effektiv was dabei.

Lg

Lucie321 04.09.2014, 13:14

Okay vielen dank :)

0

Was soll das bringen? Wenn du keine Idee hast was du für Hufschlagfiguren reiten sollst, reicht es doch dir die Aufgaben durchzulesen oder anzuschauen. Aber es ersetzt keinen Unterricht, du wirst dabei halt nicht korrigiert. Es lenkt zu sehr ab, zum Üben für Turniere vorlesen lassen und dann auch schnell auswendig können. Mit Kopfhörern wirst du zu abgelenkt und bekommst zu wenig von der Umwelt mit und es bringt dir auch nichts die Aufgaben stur durch zu reiten, wenn dich keiner korrigiert und du nicht für ein Turnier übst.

Lucie321 04.09.2014, 13:15

Du hast recht danke :))

0

Ist vielleicht nicht die beste Möglichkeit :D Hast du nicht vielleicht jemanden, der dir die Aufgabe vorlesen kann? Falls nicht, kannst du es ja ausprobieren, aber ich denke es könnte kompliziert werden...

Lucie321 04.09.2014, 07:37

Ja hast wahrscheinlich recht.. ;D ich machs glaub ich einfach mal :D

0

Besser wärs, wenn du mal eine Einzelstunde Dressur nimmst, das Gefasel vom RL aufnimmst und danach reitest ;-)

Komisch ist das übrigens nicht, so lernen viele Dressurreiter ihre Aufgabe. Oder wenn sie jemand vorliest. Du könntest auch einfach ne Aufgbe auswendig lernen, so schwer sind die ja nicht zum merken und gehen max. 2-3 min. Die Frage ist halt nur, was dir das bringt :)

Lucie321 04.09.2014, 13:13

Okay vielen dank :)

0
Velvetti93 04.09.2014, 13:22
@Lucie321

Gerne. Weil bei der Aufgabe kriegst du im Prinzip ja nur Anregungen für Bahnfiguren ... bei einer Reitstunde hättest du dabei noch ständige Korrektur und ein RL wiederholt sich ja auch oft. Das würde eher helfen, zB. hartnäckige Sitzfehler rauszukriegen.

Kleiner Tipp noch: Immer nur einen Stöpsel ins Ohr, damit du auch noch mitkriegst, was in deiner Umgebung passiert.

1

Reitunterricht ersetzt das nicht, aber kannst Du machen. Besser nur, wenn niemand anderes noch im Ring ist, es gab shcon einige, die verträumt mit Kopfhörern durch die Halle ritten und es dabei zum Beinahe-Crash mit anderen Reitern kam, als sie auf sich aufmerksam machten und die Reiterin nichts hörte.

Es ginge schon, wenn du jemanden hast der dir die Aufgabe vorliest wäre es aber besser ;)

LG

Nein ich finde das garnicht merkwürdig. Ist sogar eine sehr gute Idee meiner Meinung nach! So kannst du das super üben! :)

Lucie321 07.09.2014, 22:00

Okay vielen dank für deine antwort :))

0

Im Prinzip ist es deine Entscheidung was und wie du es machst. Aber etwas Komisch finde ich es schon. Ich mein, was soll dir das Bringen ?

Einen RL ersetzt dieses natürlich überhaupt nicht.

Was erhoffst du dir denn durch das Nachreiten dieses Videos ?

Was möchtest Du wissen?