Fälschung erworben

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kannst du mir mal bitte den Verkäufer-account-Namen per Freundesantrag schicken?

DAZU möchte ich erst was sagen, wenn ich mit den Verkäufer genauestens angesehen habe.

user1545 31.10.2012, 14:10

so, sry. hat etwas gedauert, war gerade noch hier beschäftigt.

www.gutefrage.net/frage/paypal-email-wegen-ebayverkauf

:

Jetzt zu deinem Verkäufer:

Ein Fake-Verkäufer - das ist auf einen Blick ersichtlich - ich vermute, du hast schon bewertet??

Wenn die neueste Bewertung nicht deine ist, dann bitte bewerte zunächst SOFORT rot, damit das Profil des Verkäufers weiter in den Keller geht (liegt ja schon bei nur noch 77%).

Wenn du da Parfum zum Zoll oder zu Dior schickst - ist Geld UND Ware weg; der Verkäufer sieht auch nicht so aus, als ob er freiwillig erstattet.

Du hast nur die Chance über den "freiwilligen" paypal-Käuferschutz. Es sieht so aus, als sei der Verkäufer schon sanktioniert - er darf offensichtlich keine Ware mehr einstellen. Melde den Artikel als Fälschung und hoffe, dass problemlos erstattet wird (OHNE Gutachten). Wenn nicht, wirst du das Ganze leider als Lehrgeld verbuchen müssen, denn ein Gutachten könnte teurer sein, als der ganze Spass wert war.

Beim erneuten Parfumkauf: Das ist bei Ebay grundsätzlich heikel - weil sehr viele Fälschungen auf dem Marktplatz sind - auch bei "deutschen Verkäufern". Ich empfehle DAFÜR nur den örtlichen Fachhandel.

0
Lindwurm77 31.10.2012, 15:47
@user1545

Also erst mal danke für deine Hilfe!

Woran erkennst du das das ein Fakeverkäufer ist? (wenn du es nicht öffentlich sagen willst auch gern über PN, interessieren würde es mich aber schon)

Ja,die letzte Bewertung die ihn dann auf 77% gebracht hat war von mir. Woran siehst du das er sanktoniert ist?

Ich werde vermutlich folgendes machen - ich werde ihm eine Frist von 10 Tagen geben mir mein Geld zurück zu geben. Tut er das, is alles ok, ich schmeiß das Zeug weg und fertig. Sollte dies aber nicht geschehen,werde ich meine "Spuren" von dem Artikel entfernen und es mit seiner Adresse anonym nach Frankfurt zu Dior schicken...was dabei rauskommt steht in den Sternen,aber wenn mein Geld dann eh futsch is...

0
user1545 31.10.2012, 17:40
@Lindwurm77

Ich habe lange Jahre Erfahrung in dem Bereich, meist rieche ich schon, wenn was faul ist ;)

Indizien hier waren die Herkunft des Verkäufers, die Angebotspalette und der relativ neue Account.

Gewissheit gab das Profil:

Es handelt sich hier imho um eine ganze account-Serie (genannt: account-Bäckerei), die Fake-Parfums verkauft, man kann das Spiel monatelang zurückverfolgen, die Serie hinterlässt Unmengen von "Ebay-Leichen" (alles gesperrte accounts, die ebenfalls Duftwässerchen verkauft haben).

Was deine Vorgehensweise angeht:

Dem Verkäufer wird dein Verlangen nach Geld zurück vermutlich nicht die Bohne interessieren, der hat vermutlich noch genügend weitere "Wegwerf-accounts" - ich bezweifle auch sehr, dass die Anmeldedaten korrekt sind.

Was "Dior" angeht: Du musst deine Spuren nicht vernichten und das Ding auch nicht anonym dahinschicken, du hast nichts verbrochen. Du selber musst auch keine Angst vor Strafe haben.

0
Lindwurm77 31.10.2012, 18:07
@user1545

Bist du dir da sicher das ich da straffrei rausgehen würde? wenn das der fall wäre könnte ich es ja auch zum zoll bringen,die machen nichts anderes als den markeninhaber zu informieren und das zeug zu vernichten...vorteil wie gesagt - ich hätte was für PayPal in der Hand...ich sehe es aber auch wie meini77

Wenn Du das über den Zoll laufen lässt, wird die Ware eingezogen, richtig. Zusätzlich wird der Markenrechtsinhaber informiert und Du erhältst von deren Anwalt ein Unterlassungsschreiben. Die Kosten dafür werden Dir auch in Rechnung gestellt - und Anwälte sind teuer.<

0
user1545 01.11.2012, 08:10
@Lindwurm77

Ich meinte die strafrechtliche Seite.

Inwieweit eine evlt. Unterlassungserklärung und deren Kosten zum Tragen kommen könnte - kann ich dir nich mit Sicherheit beantworten; was den Zoll angeht; richtig: dann ist Geld und Ware weg.

DER einzig absolut kompetente User im Bereich Markenrecht, Plagiate und Zoll - @chinafake - hat hier leider gestern die Schließung seines accounts beantragt; wegen unüberbrückbarer Differenzen und Frust mit und über den Seitenbetreiber hier.

Er steht nicht mehr zur Verfügung - was ein großer Verlust an Komptenz für gutefrage.net bedeutet - er hätte dir diese offenen Fragen definitiv beanworten können.

Ich kann dir nur raten, geh den Weg über paypal. WENN du noch Zeit hast bezüglich der Fristen, dann warte noch ein paar Tage. Ich gebe den account mal an entsprechender Stelle weiter - mit viel Glück wird er auch gesperrt... wenn die account-Bäckerei offengelegt wird... (kommt aber immer drauf an, wieviel "Kompetenz" beim Ebay-Support zum jeweilgen Zeitpunkt gerade am "Knöpchen" sitzt - manche sind da leider blinder als blind...

0
Lindwurm77 01.11.2012, 17:33
@user1545

So...kleines update...ich hab mit dem Kundenservice von Dior telefoniert. Ich soll die gefälschte Ware einschicken (Frankreich) und würde von Dior ein Schreiben bekommen das es sich um eine Fälschung handeln würde was ich dann bei eBay vorlegen kann um mein Geld wieder zu bekommen. Ich hab das Packet hingeschickt wie ich es bekommen hab, den Absender haben Dior jetzt also auch... Mona hatte recht, an meiner Person wäre man gar nicht interessiert,mir würde nichts passieren, wurde mir versichert - ich hatte extra gefragt. Die (sehr nette und äußerst kompetente) Dame meinte ich bekomm am gleichen Tag noch ne E-Mail als vorläufige Vorlage bei eBay/PayPal...Jetzt heißt es warten...das Paket is auf dem Weg nach Frankreich...

0

Also für die Unsumme von ganzen 70 € hast du schon alle Hebel in Bewegung gesetzt, die durch 70 € gerechtfertigt sind. An deiner Stelle würde ich abwarten und hoffen, dass von ebay etwas kommt. Wenn Douglas bestätigt, dass es ne Fälschung ist, bekommst du ja (lt. deiner Erläuterung) dein Geld von Paypal zurück. Ich denke, dass das genug Einsatz war ;) Viel Erfolg und beim nächsten mal: Finger weg von vermeindlichen Schnäppchen! Dior verkauft kein 200 € Parfum für 70 € ! Und schon gar nicht aus der Türkei nach Deutschland!

...eben habe ich online meine Kontoauszüge betrachtet. Bei jener Transaktion die nun Probleme macht hatte ich die Option den Betrag zurückbuchen zu lassen. Diese Option habe ich jetzt genutzt und PayPal darüber in Kenntnis gesetzt.

Ich denke das war richtig,oder?

Wenn Du das über den Zoll laufen lässt, wird die Ware eingezogen, richtig. Zusätzlich wird der Markenrechtsinhaber informiert und Du erhältst von deren Anwalt ein Unterlassungsschreiben. Die Kosten dafür werden Dir auch in Rechnung gestellt - und Anwälte sind teuer.

So sehr das weh tut - ich würde die Kohle abschreiben, evtl. über EBay/Paypal versuche, das Geld zurückzuerhalten. Vielleicht kannst Du ja über die Douglas / Dior Zentrale die Bestätigung erhalten.

Lindwurm77 31.10.2012, 15:36

...da hast du recht und deswegen werde ich diesen weg wohl auch nicht gehen.

0

Was mich mal interessiert (es ist wirklich keine Schadensfreude).

Inwieweit unterscheiden sich Original und Fälschung im Duft, abgesehen vom schnelleren Verfliegen des Originals?

Lindwurm77 31.10.2012, 13:55

es unterscheidet sich so gut wie gar nicht ich konnte kein unterschied an der verpackung erkennen,das "CD" Siegel war drauf,es war in Folie eingeschweißt...selbst das Siegel am Boden war da...nur die Seriennr hat gefehlt und auf der haut roch es kurz genauso...danach is der duft einem seltsamen metalgeruch gewichen und nach weiteren 10 minuten war der duft weg und ich hatte kopfweh...nur gott weiß was da drin ist...das original hält übrigens deutlich länger...nicht die Fälschung!

0

Du wirst leider gar nichts machen können! Es ist doch bekannt, dass alles gefälscht wird! Denk doch mal an die angeblich "echten" (Original-) T-Shirts mit dem Krokodil, die du für 3 Euro in der Türkei erstehen kannst.

Sorry, aber im Internet Ware kaufen, da sollte man schon aufpassen. Das kommt auch ständig in den Medien.

Frank71b 31.10.2012, 13:37

Das ist eine vollkommen sinnlose Antwort.

Er hat gefragt was er JETZT, also nach dem Schaden, machen soll.

0

Gib ihm eine sehr schlechte Bewerdung und du Siehst was dann Passiert

Lindwurm77 31.10.2012, 13:45

...die hat er bekommen...aber 70 Euro für chemischen Müll und eine Negativbewertung is mir bissi zu teuer...

0

Was möchtest Du wissen?