Fällung der Ammoniumcarbonatgruppe. Wie gehe ich vor?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

> erste Frage: Wie stellt man sowas selber her?

Theoretisch, indem man CO2 aus der Gasflasche in Ammoniaklösung einleitet. Praktisch, indem man den Praktikumsbetreuer fragt.

> 1. Frage: Wann und Warum muss ich einen Sodaauszug

Sodaauszug bei leichtlöslichen, Aufschluss bei schwerlöslichen Substanzen. Beides dient dazu, die gewünschten Ionen in eine lösliche Form zu bringen.

> 2. Frage:

Habe ich nicht verstanden. Carbonate fällt man sicher nicht aus essigsaurer Lösung aus - möglicherweise ist manches mineralisch vorliegende Carbonat nur schwer in HAc löslich, aber deshalb lässt es sich trotzdem nicht aus HAc ausfällen.

Wegen der Reaktion CO3-- -> HCO3- -> CO2 hast Du eine zu geringe Carbonatkonzentration in HAc.

Hier findest Du die Vorgehensweise:

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/16/ac/trennungsgang/vlu/trennungsgang.vlu/Page/vsc/de/ch/16/ac/trennungsgang/tr_ammoniumcarbonatgruppe.vscml.html

> 3. Frage: kann ich die NS auch abzentrifugieren

Grundsätzlich schon, aber das Waschen der Niederschläge ist in dem Fall aufwändiger als im Filter.

Sodaauszug machst du für die Analyse der Anionen bis auf Carbonat das musst du aus der Ursubstanz nachweisen.

Aufschlüsse macht man klassischer weise für Al2O3 oder Cr2O3 da diese sich nicht wirklich mit Säure lösen lassen.

An Stelle von Ammoniumcarbonat kann auch Ammoniumcarbamat eingesetzt werden, da dieses bei den höheren Temperaturen, bei denen die Fällung auszuführen ist, zu Ammoniumcarbonat hydrolysiert.


Ja leider gibt es kein Ammoniumcarbonat als Feststoff oder Lösung, dass mir zur Verfügung steht, wie ich bereits geschrieben hab. 

Ich hätte mal gerne ein Problem

Offensichtlich hättest du es nicht gern, sondern hast es, und zwar massiv.

Kannst du bei so etwas simplem wie einem Kationentrennungsgang dich nicht einfach stur ans Buch halten?

Du nimmt Ammoniumcarbonat und löst es in Wasser auf... Ist das so schwer?

Musst du überhaup den Trennungsgang machen oder kannst du die Nachweise auch anders erbringenbei uns hat der nämlich nie gut funktioniert? Sr und Ba sind recht gut über die Flammenfarbe zu erkennen, Ca geht am besten durch zugabe von verd. Schwefelsäure dann fallen nadelförmige Kristalle aus (CaSO4).

0

Was möchtest Du wissen?