Fällt man durch, wenn man in eine "Anlieger frei" Zone fährt, obwohl man dort wohnt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

natürlich nicht auch wenn du kein Anlieger bist könnt ein Kurierdienst ect diese Strecke nutzen. Nicht nur Anlieger haben Fahrtrecht sondern alle die mit den Anliegern zu tun haben.
Wenn du den Parkplatz deines AG benutzt ist das was was du im alltag machst also 100% ig ok ausser du blockierst den Parkplatz vom Firmenboss dann wird er sauer sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber wenn der Prüfer dich dort rein manövriert , kannst du sagen das du während deiner Prüfung kein Anlieger bist aber wenn er dann sagt du sollst trz. rein fahren ist das ja seine Anweisung der du folgen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Praktischen bist du kein Anlieger. Sagt der Prüfer in der Regel auch im vorhinein  noch. War bei mir jedenfalls so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainerB76
31.07.2016, 19:23

in der Praktischen bist du kein Anlieger.

Ist man denn während der Prüfung dann dort nicht mehr wohnhaft...?

Anlieger frei hat nichts mit einem Anliegen zu tun, sondern mit den Grundstücken die an dieser Straße anliegen...

0

Ja, weil du während der Prüfung dort kein Anlieger bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainerB76
31.07.2016, 19:21

 weil du während der Prüfung dort kein Anlieger bist.

Ist man denn während der Prüfung dann dort nicht mehr wohnhaft...?

Anlieger frei hat nichts mit einem Anliegen zu tun, sondern mit den Grundstücken die an dieser Straße anliegen...

0

Was möchtest Du wissen?