Fällt ein nachts bellender Hund unter die Gategorie "Ruhestörung"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das gehört eindeutig in die Kategorie Ruhestörung. Setzt Euch mal mit dem Ordnungsamt Eurer Stadt in Verbindung.

Nicht gleich die Keule! Erst mal reden.

0
@Pumukl

Ja, das habe ich ja auch in meiner Frage geschrieben, wir wollen uns erstmal mit den Nachbarn unterhalten,wollten aber vorher geklärt haben, auf welcher Seite das Recht steht. Danke für die prompten Antworten, haben uns alle sehr geholfen!!

0
@Pumukl

jo erst mal mit den nachbarn reden denen der hund gehört...und nicht gleich so schweres geschütz auffahren

0

ja das bellen ist eindeutig Ruhestörung ! aber versuch doch mit dem Nachbar zu reden vielleicht ist er Vernünftig und nimmt sein Hund im Sommer ins Haus und schliesst die Fenster (so dass man ihn nicht hört wenn er bellt) falls es ihm zu warm ist mit geschlossenem Fenster soll er sich ein Klimagerät kaufen das ist nicht so teuer dabei hat er aber den frieden in der Nachbarschaft! ich persöhnlich hab es auch so gemacht! und wohne mit 12 Hunden in einem Wohngebiet! und hab mit niemandem Probleme

ich würde unterschriften sammeln,es gibt bestimmt andere anwohner die sich dadurch gestört fühlen.gebt den hunde halter eine durchschrift und bittet ihn den hund in der wohnung des nachts zu halten,wenn nicht geh mit den unterschriften zum orgnungsamt...-)

... oder gründe die ABP (Anti-Bell-Partei)!

0
@Pumukl

Oder spreng die Bude in die Luft .....

Wird ja immer lustiger, bitte daran denken, dass ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis Gold wert ist, daher etwas mehr Diplomatie, reden hilft fast immer, auch wenns nicht auf Anhieb klappt, nochmals versuchen, brauchen wir für alle Probleme gleich die Zivilversager in Grün oder Blau?

0

Wie kann ich das schlafzimmerfenster im EG am besten vor Einbrechern schützen, ich kann nachts nicht mit geschlossenem fenster schlafen?

...zur Frage

Warum bellt mein Hund nachts?

Hallo,
Grad hat sich eine Frau beschwert das mein Hund machst immer bellen würde ...
Was kann man machen da der nicht mehr nachts bellt ??

...zur Frage

Problem mit blindem Hund

Hallo, ich habe einen 7-jährigen Cocker spaniel. Sie ist leider seit ca. 4 Jahren nun fast vollständig blind. Ich bin mit ihr nun in eine WG umgezogen. Leider hat sie hier nun die Angewohnheit beim kleinsteWn Geräusch, also z.B. wenn Leute am Fenster vorbeigehen und sich unterhalten, oder jemand im Stiegenhaus klappert, an zu bellen. Sie bellt jedoch, wie mir wahrscheinlich viele nun sagen werden, nicht aus purer Unsicherheit, sondern es ist eher territorial. Da im Haus und sogar in der Wohnung nunmal auch andere Leute wohnen, geht Bellen nachts leider garnicht. Strenges Ermahnen hilft leider gar nicht, zumal ich nachts nicht auch noch laut werden möchte. Ignorieren ist leider auch keine Option. Ich habe schon positive Verstärkung versucht, wenn sie ruhig im Körbchen liegt, hilft jedoch nicht. Wenn ich sie versuche leise zu beruhigen, puscht sie das leider noch mehr auf. Ich habe jahrelang mit ihr Agility gemacht und sie ist auch als Begleithund ausgebildet, sonst auch sehr wohlerzogen und ein toller Hund. Leider bekomme ich ihr Bellproblem nicht in den Griff. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich, oder hatte ein ähnliches Problem? LG

...zur Frage

Ein bellender nervender Hund und was kann man tun?

Hallo zusammen.

Ich wohne in einem Stadtteil von Dresden. In unser Nähe ist ein Netto mit Parkplatz. So ab 17-18Uhr finden sich dort ein paar Leute mit Hund ein zum Biertrinken. Der hund ist 2m von der Gruppe angeleint und klefft diese die ganze Zeit an. Mal ne Minute oder Zwei oder auch mal 5 Minuten.. und das teilweise mit 2mal bellen pro Sekunde.. Jeden Tag.. bis 21, 22Uhr.. Und das nervt. Das einzige was hilft ist Fenster schliesen.. bei dem schönen warmen Wetter. Die Polizei sagt: "Ruhestörung vor 22Uhr muss man ertragen". Das Ordnungsamt schickt ne Streife vorbei aber nach 2 Wochen ist nix passiert bzw. waren die Leute an jedem Tag (wo es nicht aus Kübeln regnet) immer wieder da.

Was kann man dagegen unternehmen? Es kann doch nicht verlangt werden das als "erträgliche" Ruhestörung hinzunehmen?

Schonmal vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?