Fällt das Holzschneiden unter Ruhestörung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In Bayer darfst Du das Mittags tun. Die Lämrschutzverordnung gilt (ausgenommen für Laubbläser) von 7 - 20 Uhr.

Weitere Einzelheiten beim Bayrischen Landesamt für Umwelt:

http://www.lfu.bayern.de/laerm/fachinformationen/was_tun_bei_laermproblemen/nachbarn/index.htm

d.h. man darf von 7-20 Uhr in Bayern holz schneiden, und muss nicht die mittagsruhe von 12.00 - 14.00 Uhr einhalten?

0
@Franz888

Dankeschön für eure Hilfe und noch einen schönen Abend!!!

0
@Franz888

Ich wollte es ja auch nicht glauben, aber so stehts auf der Seite des Umweltamtes. Ruf da dich besser mal an, auch jede Polizeidienststelle kennt sich da wohl aus. Aber ich würde meine Sägemaschine Mittags gebrauchen. Eine andere Frage ist aber, wie Du Dich mit den lieben Nachbarn stellen willst. Die werden das nicht toll finden. Auch nicht wenn Du es darfst.

0
@Franz888

Als ich noch auf dem Dorf wohnte, gab es keine "Mittagsruhe", hier in der Stadt sieht die Sache schon anders aus, da gibt es Ruhezeiten.

0

holz sägearbeiten fallen auch in diese ruhezeiten verordnung, auf dem bürgermeisteramt , gemeinde oder rathaus des jeweiligen ortes, stadt nachfragen

weist du vllt. wie dies genau in Bayern verankert ist? Bzw. wo dies steht? bzw. muss dies die Gemeinde veranlassen, LRA oder sogar Regierung?

0

Eine Mittagsruhe gilt danach nicht. Nur die Nachtzeit zwischen 22.00 Uhr und 6 Uhr ist geschützt, gleiches gilt für Sonn- und Feiertage. Ganztägig ist es auch verboten, Tonwiedergabegeräte in einer Lautstärke zu betreiben, die jemand erheblich gestört würde.

kannst du mir vllt. bitte noch sagen, wo dies steht?

0
@Franz888

Das steht in den Immissionsverordnungen der Länder, wonach die nächtlichen Ruhezeiten nach 22 Uhr gesetzlich besonders geschützt sind!

0
@Malkia

Dankeschön für eure Hilfe und noch einen schönen Abend!!!

0

Was möchtest Du wissen?