Fährt man nachts schneller Fahrrad?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Fährst Du mit Tacho? Klipp und klare Antwort: wegen des eingeschränkten Sehfeldes kommt es dir nur so vor, als wenn Du schneller fahren würdest. Es ist allerdings ein Trugschluß. Achte mal auf die konkreten Fahrzeiten und die kalibrierte Durchschnittsgeschwindigkeit. Dann wirst Du feststellen, dass man nachts tatsächlich LANGSAMER ist. Man sollte sich nicht immer auf seinen subjektiven Eindruck verlassen.

Es ist weniger Verkehr. Von daher kommt man besser voran, nicht unbedingt schneller (Geschwindigkeit). Außer, es ist zu heiß tagsüber.

Auf den Straßen ist nachts weniger los. Du musst nicht ständig irgendwelchen Fußgängern ausweichen und kommst normalerweise schneller über irgendwelche Kreuzungen rüber, also kann es schon gut sein, dass du schneller ankommst.

Das isr mir auch aufgefallen das es einem im Dunklen schneller vorkommt.

Wenn man nichts sieht konzentriert man sich auf die Geräusche des Fahrrads und da komt einem das Geräusch des Reifens dröhnender und der Wind laute vor und diese andere Sinneswahrnehmung suggeeriert eine höhere Geschwindigkeit.

Tatsächlich ist man aber enttäuscht wenn man merkt, daß man meistens sogar noch langsamer ist.

Und Du mußt auch noch die Dynamoleistung dazuerzeugen....einziger Vorteil bis auf weniger Verkehr istt, daß Du mehr Wärme abgeben kannst.

Wenn Dius absolut ausreizt und dich nachts bis zu deiner Höchstgrenze belastest bist du deshalb evtl. sogar schneller.

Machatschkala 29.10.2012, 20:50

Das hört sich ganz logisch an. Wie sieht das mit dem geringeren Sehfeld aus?

0

Zwei Elefanten sitzen im Keller eines Hochhauses und essen Schokojoghurt.

Eine Kugel rollt um die Ecke und bleibt dann stehen.

Nein, das ist nur ein Gefühl. Eventuell meinst du das, weil es nachts weniger Verkehr hat!

Vielleicht hast Du mehr KRaft, weil Du mehr Sauerstoff einatmest?

Durch die Zeta-Strahlung der Sonne dehnt sich die Luft in den Fahrradreifen aus, was das Quantenidentitätsmuster des Gummis stört, sich dessen Molekularstruktur ändert und sich dadurch eine Kraft entgegengesetzt der Fahrtrichtung velkamisiert

beim auto koennte es sein, weil der sauerstoffgehalt der luft zunimmt, wenn die temperatur

abnimmt..... und dadurch (geringfuegig) mehr leistung vorhanden ist....

aber auf dem fahrrad ????

hey bei mir wenn ich nachts fahre mit dem rad rase ich immer

Kauf dir ein Tachometer und teste selber

Was möchtest Du wissen?