Fährt man ein unzulässig parkendes Fahrzeug an, hat das auch Konsequenzen für den Geschädigten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du gegen ein unzulässig parkendes Fahrzeug fährst, bist du natürlich in der Hauptschuld. Ber der Halter des Fahrzeug wird auch eine Teilschuld tragen müssen. Ich könnte mir vorstellen, dass diese etwa bei 30 % liegt.

Ja das kann Konsequenzen für den Falschparker haben, ein Knöllchen wegen parkens im Park- Halte- oder sonstwelchem Verbot. Den Schaden bezahlt Deine Versicherung.

Genau ein solcher Fall ist mir mal passiert: PKW stand im PARKVERBOT gegenüber einer Grundstückseinfahrt, beim Herausfahren haben wir diesen PKW mit unserem LKW sauber angeditscht. Wir hatten die alleinige Schuld - geparkte Fahrzeuge können (da sie sich nicht bewegen) keinen Unfall verursachen.

Ja, aber nur im Ausnahmefall - und das müsste ausschließlich deine Versicherung interessieren bzw. die würde gegen den Fahrzeughalter angehen (falls sie Erfolgschancen sieht).

Grundsätzlich gilt (grob gesagt): Stehende Fahrzeuge können keinen Unfall verursachen und sind deshalb nicht schuld.

Beatyy 23.10.2012, 12:29

Doch, auch stehende Fahrzeuge können schuld sein und aus Betriebsgefahr haften.

0

Was möchtest Du wissen?