Fähigkeit oder Fertigkeit?

3 Antworten

Ich würde 'Zuverlässigkeit' in keine der beiden Kategorien einordnen, sondern eher als Charaktereigenschaft bezeichnen. Aber vordsichtig, wenn Du Dich bewirbst, kommt es nicht so gut, wenn Du Dir selbst ZUverlässigkeit bescheinigst.

Wenn Du allerdings Zeugnisse vorliegen hast, in denen Dir diese Eigenschaft bescheinigt ist, und sie auch wichtig ist für Deinen angestrebten Beruf, dann kannst Du darauf hinweisen.

Zuverlassigkeit zählt zu den Softskills wie auch Freundlichkeit und Pünktlichkeit etc. was unter die Fahigkeiten zählt. Allerdings gehört das nicht in den Lebenslauf!

Was möchtest Du wissen?